Zwar lief das Wasser am Donnerstag höher auf als gewöhnlich, aber für Schäden sorgte der Sturm in Cuxhaven nicht. Foto: Fischer
Dorum Campingplatz überschwemmt

Cuxhaven: Erste kleine Herbst-Sturmflut geht ohne Schäden aus

24.09.2021

CUXHAVEN. Der erste Herbststurm hat an der niedersächsischen Nordseeküste zunächst keine Schäden angerichtet.

Weder bei der Feuerwehr in Cuxhaven noch in Wilhelmshaven, Bremerhaven, Emden oder im Landkreis Aurich habe es bisher wetterbedingte Einsätze gegeben, berichteten die jeweiligen Leitstellen am Freitag. Allerdings mussten Helfer Spaziergänger aus einer misslichen Lage befreien. In der Nähe von Verden spielte starker Wind offensichtlich zudem bei einem Bahnunfall eine Rolle.

Wanderer in der Bredouille

Auf Norderney kam die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag Wanderern zu Hilfe, denen das Hochwasser den Rückweg abgeschnitten hatte. Sie hätten sich trotz des stürmischen Wetters auf den Weg in den Osten der Insel gemacht, teilte die Feuerwehr mit. Durch die Sturmböen überspülte das Wasser einige flache Bereiche. Insgesamt zehn Menschen wurden mit Geländefahrzeugen in Sicherheit gebracht.

Zug kollidiert mit Baum

Zwischen Verden und Rotenburg kollidierte ein Regionalzug mit einem umgestürzten Baum. Wie unter anderem der NDR meldete, wurde bei dem Unfall bei Kirchlinteln niemand verletzt - die Feuerwehr musste demnach jedoch gut 20 Passagiere aus den Waggons holen. Sie seien anschließend zu einem Bus gebracht worden, der Zug habe nicht weiterfahren können. In Dorum (Kreis Cuxhaven) wurde einem Bericht zufolge der Parkplatz eines Campingplatzes überschwemmt.

Warnung vom Wetterdienst

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte für Donnerstag vor Sturmböen an der Küste mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 Kilometern pro Stunde gewarnt, das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hatte eine Sturmflutgefahr an der Nordseeküste gesehen. Am Freitagmorgen bestanden diese Warnungen nicht mehr. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Corona-Pandemie

Genesenen-Status des Cuxhavener Gesundheitsamtes mit Verfallsdatum

von Wiebke Kramp | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Bei einigen Genesenen auch im Kreis Cuxhaven wird Skepsis laut. Warum sollte man sich gegen Corona  impfen lassen, wenn man möglicherweise nach einem halben Jahr über genügend Antikörper verfügt? Ein Virologe spricht Klartext.

Nur noch wenige Tage Zeit

Cuxhaven: Wer die Frist für die Steuererklärung verpasst, muss draufzahlen

von Maren Reese-Winne | 28.10.2021

CUXHAVEN. Das Datum ist ungewöhnlich, denn eigentlich müsste die Steuererklärung längst beim Finanzamt abgegeben sein.

Corona-Lagebericht

23 neue Corona-Fälle im Landkreis Cuxhaven

von Redaktion | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Am Donnerstag meldet der Landkreis Cuxhaven zahlreiche Corona-Neuinfektionen. Auch der Inzidenzwert steigt wieder.

Unseriöse Anbieter

Abzocke: Vorsicht bei Behörden-Anträgen aus dem Internet

von Redaktion | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Viele offizielle Dokumente wie das Führungszeugnis oder die Geburtsurkunde können heutzutage online beantragt werden. Doch Vorsicht: Damit versuchen unseriöse Anbieter Kasse zu machen.