Der Alte Fischereihafen in Cuxhaven. Foto: Weiper
Hafen

Cuxhaven: Noch kein Baurecht für den Alten Fischereihafen

von Felix Weiper | 13.05.2019

CUXHAVEN. Wann Baurecht für den Alten Fischereihafen in Cuxhaven bestehen wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Der Planungs- und Genehmigungsprozess verzögert sich. Die Stadtverwaltung braucht nach eigenen Angaben mehr Zeit als vorgesehen, um die Planunterlagen zu prüfen. Das heißt auch, dass die öffentliche Auslegung der Planunterlagen verschoben wird. Der Investor Norbert Plambeck will den Alten Fischereihafen zur neuen maritimen Mitte Cuxhavens entwickeln. Sein Interesse ist es, dass möglichst zügig Planungssicherheit und ein vom Rat verabschiedeter Bebauungsplan vorliegen. Sonst kann er auch mit der dringend notwendigen Kaisanierung nicht beginnen.

Felix Weiper

Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fweiper@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Segelschiff

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

25.06.2019

BERLIN/ELSFLETH. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich für einen Weiterbau des Segelschulschiffs "Gorch Fock" entschieden.

Havarie

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" schwimmt wieder

21.06.2019

STADE. Es ist vollbracht: Der vor knapp zwei Wochen in der Schwingemündung gesunkene Lotsenschoner "No. 5 Elbe" ist auf dem Weg in die Werft. Am Freitagmorgen hat der Segler auf dem Wasserweg die Reise angetreten.

Traditionsschiff

"Seute Deern": Das süße Mädchen wird 100

21.06.2019

BREMERHAVEN. Der "Biloxi Daily Herald" nahm als erster Notiz von dem neuen Schiff.

Schifffahrt

Container-Gigant "Ever Glory" passierte Cuxhaven

20.06.2019

CUXHAVEN. Mitten in der Nacht zu Mittwoch passierte der Containerfrachter "Ever Glory" auf seiner Fahrt nach Hamburg die Alte Liebe.