Ein Gutes hat das inzwischen ein Jahr dauernde Provisorium: Durch die Dauerbelastung mit dem 125 Tonnen schweren Kutter "Wiking" ist die Tragfähigkeit des Nordsee-Kais im Alten Fischereihafen einmal mehr bewiesen worden. Foto: Sassen
Fischkutter im Hafen

Cuxhaven: Streit um Bergungskosten für die "Wiking" zieht sich

von Thomas Sassen | 20.10.2020

CUXHAVEN. Der Eigner des Kutters "Wiking" streitet sich mit NPorts, dem Betreiber des Cuxhavener Hafens. Der Fall ist sogar vor Gericht gelandet.

Schiffe kommen und gehen. Das ist in allen Häfen der Welt so und sorgt für Güterumschlag und Wohlstand. Es gibt aber auch Schiffe, die nur kommen, also nur...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Touristisches Geschäft hilft

Elbferry: Buchungen in Cuxhaven gehen nach oben

von Thomas Sassen | 15.05.2021

CUXHAVEN. Die "Elbferry" kommt wegen Corona schwer zum Start. Die fehlende Fracht trübt die Bilanz. Doch langsam kommt das touristische Geschäft in Gang.

Ausflüge auf dem Wasser

Zu den Seehunden tuckern: Schiffstouren sind in Cuxhaven wieder möglich

von Wiebke Kramp | 15.05.2021

CUXHAVEN. Die Ausflugsschifffahrt nimmt an Fahrt auf. An den Hafenkanten herrscht immer mehr Betriebsamkeit und Gelegenheit zu Kurztörns durch die Hafenbecken und zu den Seehunden. Und auch Helgoland öffnet sich am Montag wieder für Touristen. Weiter in Geduld üben müssen sich Neuwerk-Fans.

Rettungsaktion

Motorboot sinkt im Kreis Cuxhaven: Vier Menschen aus Lebensgefahr gerettet

von Redaktion | 14.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Motorboot der Männer hatte aus noch ungeklärter Ursache Wassereinbruch erlitten und ist gesunken.

Gewerbeamts-Chef im Interview

Pläne für Abwrackwerft und Holzheizkraftwerk in Cuxhaven: So ist aktuelle Stand

von Thomas Sassen | 13.05.2021

CUXHAVEN. Die Firma "Leviathan" will eine Abwrackwerft für Schiffe in Cuxhaven etablieren. Zudem soll in Cuxhaven ein umstrittenes Holzheizkraftwerk entstehen. Der Leiter des Gewerbeaufsichtsamts äußert sich im Interview dazu.