Der 27-Jährige versuchte, zu flüchten - wurde aber aufgehalten. So konnten die Beamten den Unfall aufnehmen und ihn einen Atemalkoholtest durchführen lassen. Symbolfoto: Uli Deck/dpa
Einiges zu tun

Cuxhaven: Sturzbetrunkener Mann baut Unfall - und hat noch mehr auf dem Kerbholz

28.10.2021

CUXHAVEN. Mit über 3,5 Promille hat ein Autofahrer einen Unfall in Cuxhaven gebaut. Doch der Alkoholpegel des Mannes war nicht sein einziges Problem bei der Aufnahme der Kollision mit einem anderen Fahrzeug.

Am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr krachte es auf der Konrad-Adenauer-Allee an der Ecke zur Deichstraße. Wie die Polizei mitteilt, sei ein 27-Jähriger mit seinem Auto aus der Deichstraße gekommen. Dann habe er die rote Ampel ignoriert. Auf der Kreuzung stieß der Autofahrer mit dem Pkw eines ebenfalls 27-jährigen Mannes aus Moers (Nordrhein-Westfalen) zusammen.

Mehrere Zeugen hätten den Unfall nach Polizei-Angaben beobachtet. Sie kümmerten sich umgehend um die Beteiligten. Bei der Kollision sei nur Sachschaden entstanden, Verletzte gab es nach Informationen der Polizei nicht.

Autofahrer aufgehalten

Die Ersthelfer erzählten bei der Unfallaufnahme, dass der Unfallverursacher zunächst versucht habe, zu flüchten - erst mit dem Auto und dann zu Fuß. "Durch weitere Zeugen sei er aber an der Flucht gehindert worden", so die Polizei.

Der Grund für die Fluchtversuche war schnell gefunden: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. "Während der Fahrt zur anschließenden Blutentnahme gab der Mann an, regelmäßig Marihuana zu konsumieren", berichtet die Polizei. Sein Pkw sei auch nicht zugelassen oder versichert, habe der Mann erklärt.

Offener Haftbefehl

Bei der weiteren Überprüfung der Personalien stellten die Beamten zudem fest, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl vorlag. Diesen habe er gegen die Zahlung der fälligen Geldstrafe abgewendet.

Sein Führerschein wurde aber sichergestellt. Im Anschluss wurde der Mann aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Mit Musik gegen Corona-Blues

Weihnachtskonzert versprüht musikalischen "Hauch von Normalität" in Cuxhavener Martinskirche

von Herwig V. Witthohn | 08.12.2021

CUXHAVEN. Die Martinskirche erstrahlte am Montagabend in bunten Farben, als der Verein "Weihnachten für Alle" zum schon traditionellen Weihnachtskonzert mit Lesung geladen hatte.

Weihnachtsgeschäft

Verbraucherzentrale warnt Cuxhavener vor Betrugsversuchen beim Online-Shopping

von Maren Reese-Winne | 08.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Je knapper die Ware, desto verlockender ist der Klick, wenn der begehrte Artikel dann doch irgendwo im Internet erhältlich ist. Doch auch im Kreis Cuxhaven sind User damit schon auf den Bauch gefallen.

Stadt hofft auf Fördermittel

Neue Pläne für Cuxhavener Innenstadt: Aufenthaltsqualität soll gesteigert werden

von Jens Potschka | 07.12.2021

CUXHAVEN. Etwas sperrig kommt er schon daher, der Projekttitel "Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus". Doch hinter diesem Namen verbirgt sich eine vielversprechende Chance für die Stadt Cuxhaven. Die Rede ist von der "innerstädtischen Achse".

Hospitalisierungsrate

Kreis Cuxhaven: Corona-Warnstufe eins rückt wieder in Sicht

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Hospitalisierungsrate in Niedersachsen ist seit zwei Tagen unter dem Schwellenwert von 6. Das könnte Auswirkungen auf die Corona-Regeln im Kreis Cuxhaven haben.