In Cuxhaven haben unbekannte Täter mehrere Autoreifen parkender Pkw zerstochen. Foto: Seeger/dpa
Autoreifen

Cuxhaven: Unbekannte zerstechen nachts Autoreifen

26.06.2020

CUXHAVEN. Unbekannte machten sich mit Messern an Autoreifen zu schaffen.

In einer Nacht- und Nebelaktion zerstachen unbekannte Täter in Cuxhaven zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen die Autoreifen parkender Autos mit einem bisher unbekannten Gegenstand. Das gab die Polizei Cuxhaven am Freitag bekannt.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Deichstraße, Neue Reihe, Altenwalder Chaussee

Zwischen 20 und 6.30 Uhr wurden demnach im Bereich der Deichstraße und der Neuen Reihe in Cuxhaven die Reifen von drei Pkw und einem VW Bulli zerstochen, beim VW Bulli mehrfach. Auch die Reifen eines in der Altenwalder Chaussee geparkten Autos fielen laut den Beamten in das Visier der Täter. 

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet Zeugen sich bei ihr zu melden, gerne unter der Telefonnummer (04721) 5730. Auch weitere mögliche Geschädigte werden aufgefordert, die Polizei zu informieren.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Nachwuchskünstler

Cuxhaven: Große Kunst-Ausstellung im Alten Fischereihafen

von Jens Potschka | 10.08.2020

CUXHAVEN. Es ist die erste große Ausstellung im Alten Fischereihafen im Jahr 2020, in dem so vieles ganz anders ist als gewohnt.

Abschluss

Cuxhaven: Examen und Neustart für Altenpflege-Fachkräfte

10.08.2020

CUXHAVEN. 17 frisch examinierte Altenpflege-Fachkräfte sind Ende Juli in der Berufsfachschule für Pflege des Paritätischen Cuxhaven nach erfolgreich bestandener Prüfung verabschiedet worden.

Bildung

Helios Cuxhaven: Erster Jahrgang der Pflegefachkräfte startet

10.08.2020

CUXHAVEN. Am Helios-Bildungszentrum in Cuxhaven ist jetzt der erste Jahrgang in seine Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann gestartet.

Corona-Lagebericht

Zwei neue Infektionsfälle im Kreis Cuxhaven

von Redaktion | 10.08.2020

KREIS CUXHAVEN. In der Samtgemeinde Hemmoor und in der Stadt Cuxhaven hat es zwei neue bestätigte Corona-Infektionen gegeben, wie der Landkreis Cuxhaven am Montag mitgeteilt hat.