Gesellschaft

Cuxhaven: Vorfreude im Advent

von Maren Reese-Winne | 03.12.2018

CUXHAVEN. Am 1. Adventswochende gab es reichlich Gelegenheit, in weihnachtliche Stimmung zu kommen. 

Als der Gospelchor "Faith, Hope & Love" am Freitag singend in die Martinskirche einzog, war dies für viele der etwa 350 Zuhörerinnen und Zuhörer der Moment, in dem die Adventszeit begann. Die Sängerinnen und Sänger um Sabine Rönnfeld erzeugten Gänsehaut, animierten zum Mitklatschen und Mitsingen.

Das Konzert bildete den Auftakt für die diesjährige Reihe der insgesamt zwölf Adventskonzerte in der Martinskirche, organisiert von Pastorin Maike Selmayr. Die an jenem Abend eingesammelten Spenden in Höhe von ungefähr 1350 Euro kommen je zur Hälfte der Weihnachtspäckchenaktion der Martins-Gemeinde und der Hanel Senioren-Stiftung zu.

In weihnachtliche Stimmung versetzen lassen konnten sich Cuxhavenerinnen und Cuxhavener aber auch bei zahlreichen Märkten und Basaren im gesamten Stadtgebiet. In der Franzenburger Schützenhalle beim "Weihnachtszauber" gab es nur strahlende Gesichter der Menge, aber auch der Wertschätzung der Gäste: "Die große Resonanz bestärkt uns, das so für unsere Nachbarschaft fortzuführen", hieß es.

In Groden wurde es beim "Adventszauber" gestern Nachmittag vor der Kirche eng: Kirchengemeinde und Grodener Gemeinschaft hatten sich entschlossen, die Stände wieder ausschließlich hier und nicht wie zur Einweihung vor einem Jahr auf dem neu geschaffenen Platz in der Dorfmitte aufzubauen. Grund: Hohe Sicherheitsauflagen und dafür erhobene Gebühren bei der Stadt. "Es kann doch nicht sein, dass für eine höchstens zweistündige Veranstaltung so hohe Anforderungen aufgerufen werden", zeigten sich Pastorin Sabine Badorrek, Timo Becker und Axel Schneider von der "Grodener Gemeinschaft" enttäuscht.

Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Landgericht Stade

Mord in Cuxhaven: War Eifersucht das Motiv der Brahmsstraßen-Bluttat?

von Kai Koppe | 16.09.2019

CUXHAVEN/STADE. Vor dem Stader Landgericht ist ein 37-jähriger Syrer des Mordes angeklagt worden. Er soll in Cuxhaven einen Landsmann erstochen haben.

Reibungsloser Ablauf

Düne evakuiert: Fliegerbombe auf Helgoland entschärft

16.09.2019

HELGOLAND. Eine Weltkriegsbombe wurde am Montagvormittag auf der Helgoländer Düne entschärft. Das bestätigte Thorsten Pollmann vom Ordnungsamt Helgoland auf Nachfrage unserer Zeitung.

Zugvogeltage

Spektakel im Wattenmeer: Zugvögel kommen nach Cuxhaven und umzu

16.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Millionen von Vögeln werden in den kommenden Wochen wieder an der niedersächsischen Küste erwartet. Die Zugvogeltage stehen bevor.

Straße gesperrt

Frau in Cuxhaven in Flammen: Hubschrauber landet auf der Straße

16.09.2019

CUXHAVEN. Hubschraubereinsatz in Cuxhavens Innenstadt am Montagmittag: Eine Frau wurde mit schweren Brandverletzungen ins Krankenhaus geflogen.