Was nun rein darf in die Biotonne, ist vielfach nicht automatisch klar. Insbesondere bewegt die Frage nach Fisch, Fleisch und Essenresten viele Bürgerinnen und Bürger. Foto: dpa/Steffen
Kompostieren ist auch möglich

Cuxhaven: Würfel fallen pro und contra Biotonne

von Maren Reese-Winne | 18.11.2020

CUXHAVEN. Nehme ich die Biotonne oder setze ich auf Eigenkompostierung und erspare mir damit einen weiteren Behälter?

Diese Frage bewegt derzeit Grundstücksbesitzerinnen und -besitzer in der Stadt Cuxhaven. Sie müssen sich bis zum 27. November entscheiden, ob sie sich von der...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Anzeige erstattet

"Kinderfänger" im Kreis Cuxhaven? Polizei gibt Entwarnung

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Sie sollen mit ihrem Auto angehalten und Kinder wegen der Kälte hinein gelockt haben: Angebliche "Kinderfänger" im Cuxland.

Corona-Schutz

Karten zeigen Bereiche mit Maskenpflicht: Stadt stellt bald Schilder in Cuxhaven auf

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.11.2020

CUXHAVEN. Mit Übersichtskarten im Netz informieren Stadt und Landkreis Cuxhaven im Netz aktuell über die Gültigkeitsbereiche für die Maskenpflicht. 

Scheue Samtpfoten

Tier der Woche in Cuxhaven: Fleißige Katzen für den Hof

25.11.2020

CUXHAVEN. Immer mittwochs stellen CNV-Medien und das Tierheim Cuxhaven das Tier der Woche vor. Egal ob Hund, Katze oder Maus: Für jeden Tierliebhaber ist ein neuer Freund dabei. Heute: eine Bande scheuer Katzen. (cre)

Lagebericht

Corona im Kreis Cuxhaven: Infektionsquote sinkt unter kritischen Schwellenwert

von Redaktion | 25.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Mit elf bestätigten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt die Gesamtzahl der Infizierten am Mittwoch auf 1221. Die Anzahl der akuten Infektionen liegt jetzt bei 182.