René Stahhofen präsentiert Oberbürgermeister Uwe Santjer (r.) die aus Grönland importierten Fischdelikatessen, die inzwischen zu einem großen Teil in den Cuxhavener Werken von Royal Greenland produziert werden. Foto: Sassen
Fischbranche

Cuxhavener Fischwirtschaft bei Bremer Messe gut vertreten

von Thomas Sassen | 11.02.2020

BREMEN/CUXHAVEN. Ein ständiges Kommen und Gehen herrschte am Montag auf dem Stand der Cuxhavener Fischwirtschaft auf der Messe fish International in den Bremer Messehallen.

16 Firmen und Organisationen aus der Fischbranche präsentieren sich noch bis Dienstag an dem großen Gemeinschaftsstand in Halle 5 während der dreitägigen...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Bundesweit einmalig

Rabatt-App "Deich-Deals" für Kreis Cuxhaven: "Lokalen Kreislauf in Gang halten"

von Ulrich Rohde | 18.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Das regionale Rabatt-Portal "Deich-Deals" ist vor einigen Tagen an den Start gegangen. Anbieter können ihren Kunden auf der Plattform Coupons für Waren und Dienstleistungen anbieten.

Windräder im Wald?

Unklare Rechtslage im Kreis Cuxhaven: Rätselraten bei der Windkraft

von Egbert Schröder | 09.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Dezernentin Babette Bammann warnt die Kommunen angesichts der unklaren Rechtslage vor Alleingängen bei der Planung von Windparks.

Themenabend in Hafenbar

Nach Sommerpause: TWG Cuxhaven nimmt Tourismusakademie ins Visier

09.09.2020

CUXHAVEN. Die Tourismuswirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven ist zurück aus der Sommerpause. Die Entwicklung der Tourismusakademie bleibt ein Schwerpunkt.

Fachkonferenz

"Windforce" in Bremerhaven: Windanlagen-Recycling als Chance

08.09.2020

BREMERHAVEN. Der Abbau von Windkraftanlagen an Land (Onshore) und auf See (Offshore) wird in den kommenden Jahren ein wichtiges Thema werden.