Die Taxibetriebe in Cuxhaven kämpfen wegen des Lockdowns ums Überleben. Sie beklagen Umsatzrückgänge von bis zu 60 Prozent. Der Konkurrenzkampf in der Stadt mache die Situation noch schwieriger. Foto: Koppe
Touristen fehlen

Cuxhavener Taxibetriebe kämpfen ums Überleben - erstes Unternehmen insolvent

von Laura Bohlmann-Drammeh | 28.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Den Taxibetrieben ist seit Beginn des Lockdowns im vergangenen Jahr ihr Geschäft weggebrochen. In Cuxhaven halten sich viele gerade so noch über Wasser. Jetzt hat es die erste Insolvenz gegeben.

Die Touristen fehlen, niemand geht mehr aus oder fährt in den Urlaub: Die Taxibetriebe haben schon deutlich bessere Zeiten gesehen. Seit Beginn des Lockdowns...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Wasserstofftechnologie

Bund genehmigt 12,5 Millionen Euro für Forschung auf Helgoland

von Redaktion | 13.10.2021

HELGOLAND. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im so genannten "TransHyDE-Projekt" Helgoland mit rund 12,5 Millionen Euro. Das wurde am Mittwoch bekannt gegeben. Dabei geht es um den Aufbau einer Wasserstoff-Transportkette aus dem Offshore-Bereich bei Helgoland über die Häfen zu den Wasserstoffverbrauchern auf dem Festland.

Kurzarbeit und Kündigungen

Finanzamt Cuxhaven: Corona sorgt für weniger Steuereinnahmen

von Redaktion | 12.10.2021

CUXHAVEN. Die Corona-Pandemie hatte auch Auswirkung auf die Steuereinnahmen des Finanzamtes Stadt Cuxhaven und Altkreis Land Hadeln. Manches verwundert die Fachleute nicht sonderlich.

Verbraucher

Lange Wartezeiten für Produkte: Kunden im Kreis Cuxhaven gucken in die Röhre

von Redaktion | 10.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Egal ob neues Auto, neuer Geschirrspüler oder neuer Laptop. Verbraucher müssen manchmal viel Geduld aufbringen. Lieferengpässe sind auch im Kreis Cuxhaven zur Realität geworden.

Nachhaltigkeit

Fischereiabkommen: Die EU und Grönland einigen sich für acht Fischarten

von Redaktion | 07.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Europäische Parlament hat am Dienstag einem neuen Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Union und Grönland zugestimmt. Das Abkommen regelt Fangmöglichkeiten für acht Fischarten in grönländischen Gewässern. Auch Cuxhavener Fischer sind davon betroffen.