Hanh Kim von der Döser Börse nutzte die Zeit der Schließung zum Umbau seiner Gaststätte und nahm sich vor, gestärkt aus der Corona-Krise hervorzugehen. Foto: Scheube
Corona

Cuxhavens Kneipen wieder offen: Corona-Pause "war schwierige Zeit"

24.06.2020

CUXHAVEN. Seit rund zwei Wochen dürfen Bars und Kneipen im Kreis Cuxhaven nach wochenlanger Zwangs-Schließung wieder öffnen.

Nach drei Monaten Pause freuen sich sowohl Gäste als auch Inhaber darüber, dass der Betrieb endlich wieder anläuft. Wie haben die Bars und Kneipen in Cuxhaven...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Corona im Kreis Cuxhaven

Impfzentrum Cuxhaven: Landkreis verspricht jedem auf der Warteliste zeitnah einen Termin

von Christoph Käfer | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven hat neue Impfdosen erhalten. Das hat spürbare Auswirkungen für alle Impfberechtigten, die bereits auf der Warteliste stehen.

Lohnunternehmen

"Arbeitsplätze sichern": Altenbrucher Ortsrat genehmigt Firmenexpansion nur mit Bauchschmerzen

von Thomas Sassen | 23.06.2021

ALTENBRUCH. Damit das Altenbrucher Lohnunternehmen Gebrüder Loesing expandieren kann, muss der Ortsrat einer Änderung des Flächennutzungsplanes zustimmen. Das hat er getan, allerdings mit erheblichen Bauchschmerzen.

Nach Zugunglück

So haben die Hemmoorer Notfallseelsorger den Kindern am Bahnsteig helfen können

von Julia Anders | 23.06.2021

HEMMOOR. Bei dem Bahnunglück in Hemmoor wurden auch zahlreiche Kinder Zeuge davon, wie eine Frau bei einem tragischen Unfall stirbt. Die Notfallseelsorger, die am Montag vor Ort waren, erklären was ihnen und ihren Familien jetzt hilft, das Erlebte zu verarbeiten.

Prävention

Cuxhavener Polizei und Banken kämpfen mit besonderen Umschlägen gegen Trickbetrüger

von Kai Koppe | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Gemeinsam mit vier lokalen Geldinstituten hat die Cuxhavener Polizei eine Art "Notbremse" ausgearbeitet