Hitzeperiode

Cuxland-Schafe liegen tagsüber in Wattnähe

30.07.2018

KREIS CUXHAVEN. Auch wenn der Grasnarbe ganz offensichtlich die grüne Farbe ausgegangen ist, hat die zurückliegende Hitze- und Trockenperiode sich noch nicht negativ auf seine Deichschäferei ausgewirkt. (wip)

„Die Schafe vertragen das Wetter eigentlich ganz gut. Wir müssen derzeit noch nicht beifüttern“, sagt Schäfer Kay Krogmann auf Nachfrage unserer Zeitung.

Sein Beritt ist der Elbdeich im Verbandsgebiet des Hadelner Deich- und Uferbauverbandes – also von Cuxhaven-Groden über Altenbruch und Otterndorf bis zum Radarturm Belum. Tagsüber liegen seine Tiere an der Watt- und Wasserkante, wo es am Kühlsten ist und sich wenigstens Insekten aufhalten. „Sie fressen, sobald es etwas abgekühlt ist, also in den späten Abendstunden und ganz früh morgens“, so Krogmann.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)