Die Luftaufnahme der neuen Erweiterungsfläche des Cuxhavener Hafen offenbart die ideale Lage des Geländes in Groden zwischen Hafenzubringer und der Bahnlinie nach Hamburg. Das Foto entstand vor etwa vier Jahren, als der westliche Teil der Fläche mit Sand aus einer anderen Hafenbaumaßnahme aufgefüllt und erhöht worden war. Archivfoto: Scheer
Hafenausbau Cuxhaven

Cuxport vergrößert sich: Brache soll durch Millionenprojekt zur Lagerfläche werden

von Thomas Sassen | 28.02.2022

CUXHAVEN. Der Cuxhavener Seehafen platzt schon heute aus allen Nähten, weshalb die Hafenwirtschaft auf den Bau der geplanten Liegeplätze fünf, sechs und sieben drängt. Um sich bis dahin besser am Markt positionieren zu können, will Cuxport noch in diesem Jahr in Groden schwerlastfähige Stauflächen schaffen. 

Was auf den vor Jahren erworbenen Flächen im Bereich der ehemaligen Müllersiedlung am Ende gelagert wird, stehe noch nicht fest, so Cuxport-Geschäftsführer...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
26 Kilometer lange Leitung

Neue Pipeline für LNG-Terminal Wilhelmshaven ist zugelassen

19.08.2022

WILHELMSHAVEN. Der Bau und Betrieb der Pipeline, die das erste schwimmende Terminal für Flüssigerdgas (LNG) in Wilhelmshaven an das Gasnetz anbinden soll, sind zugelassen.

"Adler Jet"

Seit 2015 nicht mehr aktiv: Neue Fährverbindung für Helgoland kommt zurück

18.08.2022

WILHELMSHAVEN/HELGOLAND. Von Ende August an können Touristen auch von Wilhelmshaven und Hooksiel aus Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland ansteuern.

Tropfen auf den heißen Stein?

Treibstoffkosten belasten Fischereibetriebe in Cuxhaven: Fischer schnaufen - trotz Hilfsprogramms

von Tim Fischer | 16.08.2022

CUXHAVEN. Die Situation der Fischerei an der deutschen Nord- und Ostseeküste ist wegen der hohen Treibstoffkosten weiter angespannt. Für die deutschen Fischer werden jetzt zur Entlastung höhere Summen aus einem Hilfsprogramm des Bundes in Aussicht gestellt - doch reicht das, um einen Effekt zu erzielen?

Reederei erklärt

Elbfähre Wischhafen-Glückstadt: Deshalb sind die Wartezeiten so lang

von Redaktion | 15.08.2022

WISCHHAFEN/GLÜCKSTADT. Das wissen viele aus eigener Erfahrung: An der Elbfähre Wischhafen-Glückstadt (Kreis Stade) braucht man Geduld. Doch dieses Jahr wird diese oft überstrapaziert.