Inga Czwalina und Armata sicherten sich den Sieg im Stechen des Amazonen-Springens auf dem Dobrock. Foto: Stroscher
Reiten

Czwalina beste Amazone auf dem Dobrock

von Ulrich Rohde | 17.08.2019

WINGST. Das Amazonen-Springen am Freitagabend unter Flutlicht vor Tausenden Zuschauern zählt zu den Höhepunkten des Dobrock-Turniers.

Inga Czwalina vom Fehmarnschen Ringreiterverein reitet regelmäßig beim Dobrock-Turnier. Immer wieder ist es ihr gelungen, beim Amazonen-Springen am Freitagabend unter Flutlicht ins Stechen zu gelangen. Doch für den Sieg in dieser S*-Prüfung hat es bislang nicht gereicht. Das war an diesem Freitagabend anders. Gleich mit zwei Pferden zog sie nach fehlerfreien Ritten in der ersten Runde ins Stechen ein. Leistete sie sich mit Quister noch vier Strafpunkte, schaffte sie mit der elfjährigen Holsteiner Stute Armata am Schluss des Feldes den ganz großen Coup. Ein fehlerfreier Ritt in 41,98 Sekunden sicherte ihr den ersten Platz. Ebenfalls fehlerfrei im Stechen blieben Neele Glinz aus Sottrum mit Nico auf Platz zwei und Ebba Johansson aus Elmshorn mit Uriko. Auf Platz vier folgte mi vier Strafpunkten Daniela Theelen vom Stall Schockemöhle mit Thelma la Tour Vidal.

Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Rot-Weiss gegen Eintracht

Derby-Zeit in Cuxhaven: Wer ist die Nummer 1 der Stadt?

von Jan Unruh | 20.09.2019

CUXHAVEN. Das nächste Stadtderby steht auf dem Plan. Am Sonnabend ab 18 Uhr kommt es auf der Kampfbahn zum Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen Rot-Weiss Cuxhaven und dem FC Eintracht Cuxhaven. 

Wasserball

SC Neptun Cuxhaven ist Vize-Meister

18.09.2019

OXSTEDT. Schon vor dem letzten Saisonspiel war dem SC Neptun die Vize-Meisterschaft in der Wasserball-Oberliga der Herren nicht mehr zu nehmen. Sie konnten gegen den Meister aus Laatzen eigentlich befreit aufspielen, doch die Cuxhavener erwischten im Oxstedter Freibad einen rabenschwarzen Tag und verloren mit 7:15.

Tischtennis

Lupenreiner Saisonstart für den TSV Altenbruch

18.09.2019

ALTENBRUCH. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen hatte der TSV Altenbruch den TuS Kirchwalsede II zu Gast. Mit einem 8:0-Kantersieg fegte das Team um Carina Oldhafer den Gegner aus der Nähe von Rotenburg/Wümme förmlich von den Tischen. Mit 4:0 Punkten und 16:1 Spielen grüßt der TSV Altenbruch damit weiter von der Tabellenspitze.

"Sportlich von A bis Z"

Kleiner Bruder vom Triathlon: CN/NEZ-Sportreporter im Duathlon-Selbstversuch

von Frank Lütt | 18.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Um einmal einen Einblick in die Bandbreite der hiesigen Sportlandschaft zu geben, wagen wir CN/NEZ-Sportredakteure Selbstversuche. In unserer Serie "Sportlich von A bis Z" präsentieren wir ausgewählte Sportarten. Heute ist das D dran: Duathlon ist sozusagen der kleine Bruder vom Triathlon. Hier wird auf das Schwimmen verzichtet, aber diese Sportart verlangt einiges ab.