"The Prodigy"-Frontman Keith Flint im Juli 2015 bei einem Auftritt im französischen Carhaix. Foto: Hugo Marie
Festival

Deichbrand: "The Prodigy" zum zweiten Mal dabei

von Joscha Kuczorra | 06.12.2018

WANHÖDEN/CUXHAVEN. "The Prodigy" tritt bei der 15. Deichbrand-Ausgabe auf. Die englische Band versteckt sich hinter dem sechsten Adventskalender-Türchen des Musik-Festivals in Wanhöden.

Die Musiker spielen unter anderem Electropunk und Techno-Musik. Sie erlangten Anfang der Neunziger weltweite Berühmtheit. Besonders die Videospiel-Reihe "Need for Speed" machte die Engländer bekannt.

Als wohl größter Hit von "The Prodigy" gilt "Firestarter", das in etwas mehr als zehn Jahren knapp 100 Millionen Mal im Internet bei dem Video-Portal "Youtube" angeklickt wurde. In Großbritannien landete das Lied auf dem ersten Platz der Charts, in Deutschland auf dem sechsten Platz.

Für "The Prodigy" ist es nicht der erste Auftritt beim Deichbrand. Bereits im Jahr 2014 spielte die Band in Wanhöden. Die Engländer machten Breakbeats in der elektronischen Tanzmusik populär.

Joscha Kuczorra

Volontär
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jkuczorra@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Blaulicht

Mercedes nach Einbruch in Langen entwendet

20.02.2019

KREIS CUXHAVEN. Einen Mercedes haben Unbekannte bei einem Einbruch gestohlen. Die Täter stiegen in dem Zeitraum zwischen 12. Februar und 19. Februar in ein Haus im Erlenweg in Langen ein.

Blaulicht

Brand in Bremerhaven: Mutter lässt Kinder aus Fenster fallen

20.02.2019

BREMERHAVEN. Bei einem Feuer in Bremerhaven hat eine Mutter nach Angaben der Feuerwehr ihre beiden Kinder aus einem Fenster eines Wohnhauses in die Arme von Passanten fallen gelassen.

Kultur

Nordholzer Aeronauticum mal anders

20.02.2019

NORDHOLZ. Eine Frau steht neben einem Flugzeug. Sie trägt einen olivgrünen Arbeitsanzug und Pilotenbrille. Ihr Haar hat sie im Stil der 1940er und 1950er Jahre in Wasserwellen gelegt.

Naturschutz

Ein Königreich für Fischotter und Flussneunauge

20.02.2019

KREIS CUXHAVEN. Weite Bereiche des Unterlaufs der Weser von Nordenham bis Warfleth gegenüber von Bremen-Blumenthal stehen jetzt unter Naturschutz.