"The Prodigy"-Frontman Keith Flint im Juli 2015 bei einem Auftritt im französischen Carhaix. Foto: Hugo Marie
Festival

Deichbrand: "The Prodigy" zum zweiten Mal dabei

von Joscha Kuczorra | 06.12.2018

WANHÖDEN/CUXHAVEN. "The Prodigy" tritt bei der 15. Deichbrand-Ausgabe auf. Die englische Band versteckt sich hinter dem sechsten Adventskalender-Türchen des Musik-Festivals in Wanhöden.

Die Musiker spielen unter anderem Electropunk und Techno-Musik. Sie erlangten Anfang der Neunziger weltweite Berühmtheit. Besonders die Videospiel-Reihe "Need for Speed" machte die Engländer bekannt.

Als wohl größter Hit von "The Prodigy" gilt "Firestarter", das in etwas mehr als zehn Jahren knapp 100 Millionen Mal im Internet bei dem Video-Portal "Youtube" angeklickt wurde. In Großbritannien landete das Lied auf dem ersten Platz der Charts, in Deutschland auf dem sechsten Platz.

Für "The Prodigy" ist es nicht der erste Auftritt beim Deichbrand. Bereits im Jahr 2014 spielte die Band in Wanhöden. Die Engländer machten Breakbeats in der elektronischen Tanzmusik populär.

Joscha Kuczorra

Volontär
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jkuczorra@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Hubschrauber-Training

"Sea Lion" - ziviler Partner für Nordholzer Marine

18.01.2020

NORDHOLZ/STOLBERG. Die Nordholzer Marineflieger haben einen neuen und zugleich altbekannten Partner für die Ausbildung auf dem künftigen Marinehubschrauber "NH90 Sea Lion".

Im Raum Cuxhaven

Kreisdezernent: Rettungsdienst-Versorgung ist gesichert

18.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Wer im Landkreis Cuxhaven verunglückt oder einen Infarkt erleidet, braucht keine Angst zu haben, dass die Rettungssanitäter zu spät anrücken.

Bauarbeiten abgeschlossen

Freie Fahrt auf der B74 zwischen Elm und Bremervörde

18.01.2020

BREMERVÖRDE. Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Asphaltierungsarbeiten auf der B74 bei Elm sind abgeschlossen.

Falschfahrer bei Bremerhaven

Geisterfahrer auf A27 unterwegs - Auto muss ausweichen

von Redaktion | 18.01.2020

BREMERHAVEN. Ein Geisterfahrer hat am Freitagabend einen Beinahe-Unfall auf der A27 in Höhe von Bremerhaven verursacht.