Miniaturgolf

Cuxhaven: Deutsche Meisterschaft im Minigolf geht los

21.08.2019

CUXHAVEN. Bis Sonnabend, 24. August, wird täglich von 8 bis 18 Uhr (am Sonnabend bis 16 Uhr) darum gespielt, wer den Titel im Einzel- und Doppelwettbewerb holt.

Zwölf Jahre hat es gedauert, doch jetzt wird die Deutsche Miniaturgolf-Meisterschaft endlich wieder in Cuxhaven ausgerichtet. Nach der offiziellen Eröffnungsfeier durch "Möve"-Vorsitzender Christian Somnitz, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch, Kreissportbund-Geschäftsführer Maik Schwanemann, Andreas von dem Knesebeck (Vizepräsident des Minigolfsport-Verbandes Bremen/Niedersachsen) und Andreas Träger (Bundessportwart des Deutschen Minigolfsport Verbandes) geht es jetzt in die Einzel- und Mannschaftswettkämpfe. Der Ausrichter MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg schickt vier Teilnehmer aus den eigenen Reihen ins Rennen um den Titel.

Schon zehn Tage vor Beginn der Deutschen Meisterschaft trafen die ersten Teilnehmer der Deutschen Miniaturgolf-Meisterschaft in Cuxhaven ein - insgesamt werden 140 Teilnehmer aus ganz Deutschland an der Nordseeküste um den Titel kämpfen. In sieben Kategorien, in Einzel- und Mannschaftswettkämpfen, wird die Spitze der Minigolfszene ein Wochenende lang ihr Können am Ball und ihre mentale Stärke unter Beweis stellen.

Auch vom hiesigen Club MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg haben sich vier für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Drei von ihnen gingen auch schon bei der damaligen DM in Cuxhaven im Jahr 2007 an den Start. Sigrid Michna und Marion Willenbockel werden in der Kategorie Senioren weiblich II antreten, in der Kategorie Senioren weiblich I geht Andrea Reinicke an den Start. Bei den Herren will sich Hans-Jürgen Schulz den Titel in der Kategorie Senioren männlich I holen. Auch wenn sie gegen Minigolfer antreten, die schon internationale Titel geholt haben, haben die Cuxhavener gute Chancen, in ihrer jeweiligen Kategorie Deutscher Meister zu werden.

Damit die Meisterschaft überhaupt in Cuxhaven stattfinden kann, braucht es ein gutes Organisationsteam. "Wir haben hier etwa 30 bis 40 Helfer im Einsatz. Außerdem sind wir absolut begeistert davon, dass wir so viel Zuspruch und Unterstützung von der Cuxhavener Wirtschaft erhalten haben. Nur dadurch wird uns als Ausrichter ermöglicht, den Teilnehmern hier eine gute Zeit zu bescheren", sagt Christian Somnitz, Leiter des Organisationskomitees und Jurymitglied.

"Zum ersten Mal werden die Ergebnisse in ein handyähnliches Erfassungsgerät eintragen", erklärt Somnitz. Bei Welt- und Europameisterschaften ist der Einsatz dieser Geräte bereits üblich: "Ich kenne die Technik und Funktionsweise bereits von meinen Schiedsrichtereinsätzen bei internationalen Turnieren." Der Vorteil der digitalen Datenerfassung ist, dass die Ergebnisse sofort über einen Liveticker im Internet übertragen werden. Die Zuschauer auf dem heimischen Sofa können den Verlauf des Turniers also ganz bequem auf der Seite www.minigolf-cuxhaven.de verfolgen.

Das klingt alles nach einer gut organisierten Meisterschaft. Wenn da nicht diese eine Komponente wäre, die niemand beeinflussen kann: das Wetter. "Wir hoffen natürlich, dass es keinen Regen gibt, damit wir den Zeitplan und die Anzahl der Spielrunden einhalten können", so Christian Somnitz. In seiner Funktion als Jurymitglied wird er im Falle eines einsetzenden Regens gemeinsam mit Platzturnierleiter Michael Reinicke (MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg) und Gesamtturnierleiter ist Andreas Träger entscheiden, ob der Spielbetrieb gestoppt werden muss oder weitergespielt wird.

Turnierverlauf

Was: Deutsche Meisterschaft im

Miniaturgolf

Wann: Donnerstag, 22. und Freitag 23. August, von 8 bis 18 Uhr,  Sonnabend, 24. August, von 8 bis 16 Uhr

Wo: Minigolfsportanlage Brockeswalde, Sahlenburger Chaussee 1, Cuxhaven

Programm:

Donnerstag und Freitag: Einzel- und Mannschaftswettbewerbe (an beiden Tagen je 3 Durchgänge), Freitag Siegerehrung der Mannschaften.

Sonnabend: Zwischenrunde (3 Durchgänge) und Finalrunde (1 Durchgang mit den besten 3 Spielern) der Einzelwettbewerbe.

Von Denice May

Lesen Sie auch...
Neue Strecke

In Otterndorf laufen sie wieder: Fünf Fakten zum Küstenmarathon

von Jan Unruh | 20.09.2019

OTTERNDORF. Am Sonntag, 21. September, laufen sie wieder. Zum 20. Mal findet der Sparkassen Küstenmarathon zum Weltkindertag in Otterndorf statt. Die wichtigsten Fakten zur Veranstaltung.

Rot-Weiss gegen Eintracht

Derby-Zeit in Cuxhaven: Wer ist die Nummer 1 der Stadt?

von Jan Unruh | 20.09.2019

CUXHAVEN. Das nächste Stadtderby steht auf dem Plan. Am Sonnabend ab 18 Uhr kommt es auf der Kampfbahn zum Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen Rot-Weiss Cuxhaven und dem FC Eintracht Cuxhaven. 

Wasserball

SC Neptun Cuxhaven ist Vize-Meister

18.09.2019

OXSTEDT. Schon vor dem letzten Saisonspiel war dem SC Neptun die Vize-Meisterschaft in der Wasserball-Oberliga der Herren nicht mehr zu nehmen. Sie konnten gegen den Meister aus Laatzen eigentlich befreit aufspielen, doch die Cuxhavener erwischten im Oxstedter Freibad einen rabenschwarzen Tag und verloren mit 7:15.

Tischtennis

Lupenreiner Saisonstart für den TSV Altenbruch

18.09.2019

ALTENBRUCH. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen hatte der TSV Altenbruch den TuS Kirchwalsede II zu Gast. Mit einem 8:0-Kantersieg fegte das Team um Carina Oldhafer den Gegner aus der Nähe von Rotenburg/Wümme förmlich von den Tischen. Mit 4:0 Punkten und 16:1 Spielen grüßt der TSV Altenbruch damit weiter von der Tabellenspitze.