Großeinsatz der Feuerwehren

Die Nacht, als der große Regen kam

30.07.2017

CUXHAVEN. In der Nacht auf Sonntag hat es auch Cuxhaven erwischt. Sintflutartige Regenfällen setzen große Teile der Innenstadt urplötzlich unter Wasser. Die Kanalisation war in einigen Straßenabschnitten überfordert. Die Folge: zahlreiche Keller liefen voll. Rund 100 Feuerwehrleute waren ab 2.30 Uhr für Stunden im Einsatz, um die Schäden zu begrenzen. (von Thomas Sassen)

 Besonders hart hatte es eine Familie in der Brockeswalder Chaussee erwischt. Vor dem Haus schoß eine eineinhalb Meter hohe Wassersäule aus dem Gully, woraufhin der Rückstau so stark war, dass der Regenabfluss im Haus brach und das himmlische Nass den Keller randvoll flutete. Eine Mammutaufgabe für die Freiwilligen der Duhner Feuerwehr, die wie ihre Kameraden der anderen Wehren immer wieder die großen Pumpen in Gang setzten, um die Schäden an den Gebäuden sso klein wie möglich zu halten.

Trotzdem: Nach dieser Starkregennacht steht in zahlreichen Häusern nun erst einmal Trockenlegen, Aufräumen und Revovieren auf der Tagesordnung. Und für die Feuerwehrleute Ausruhen.

Dabei waren viele von ihnen nach Stunden immer noch im Einsatz als die meisten Cuxhavener ihren Frühstückskaffee genossen.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)