Hochwasserschutz

Die Oste-Deiche sind in gutem Zustand

04.11.2017

BREMERVÖRDE. Die letzte von vier Herbstdeichschauen am linken Ufer der Oste und damit im Gebiet des Ostedeichverbandes mit Sitz im Hemmoor fand am vergangenen Donnerstag statt. (ts)

Der geschaute Bereich reicht von Bremervörde bis zum Mehe-Schöpfwerk.Bis auf einige Trittschäden und Erdarbeiten durch Maulwürfe gab es nichts zu beanstanden. Größere Sorgen bereiten den Verantwortlichen die Folgeschäden der vergangenen Sturmtiefs. In den Pütten beiderseits der Oste sind zahlreiche morsche bäume abgeknickt, die jetzt teilweise im Deichvorland liegen beziehungsweise in die Oste getrieben sind. Gerade letzteres stellt ein Problem für Sportboote dar, die bei einer Kollision mit einem solchen Stamm durchaus Schaden nehmen können. Hier suchen die beiden Deichverbände in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cuxhaven, der als Aufsichtsbehörde für die Oste zuständig ist und mit dem NLWKN, der für die Unterhaltungsarbeiten sorgt nach einer gemeinsamen Lösung.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)