Für guten Zweck

Wettbewerb beim Buttfest: Die schönsten Enten Cuxhavens gekürt

von Jara Tiedemann | 11.09.2019

CUXHAVEN. CN-Leserinnen und -Leser haben für die schönste Ente des Sponsoren-Entenrennens des Lions Club Cuxhaven-Leuchtfeuer abgestimmt. Das sind die Gewinner.

Was wäre das Entenrennen des Cuxhavener Lions Clubs Leuchtfeuer ohne den Schönheitswettberwerb? Richtig. Und so hatten CN-Leserinnen und -Leser auch dieses Jahr wieder die Chance, für ihre ganz persönliche Lieblingsente abzustimmen. Zehn kreative Genossen wurden zum Wettbewerb zugelassen. Nun stehen die Sieger fest.

Insgesamt 78 Sponsoren-Enten sind beim diesjährigen Buttfest ins Wasser gelassen worden und haben sich nicht nur ein spannendes, sondern auch schnelles Rennen geliefert. "Das haben wir der guten Arbeit der Feuerwehr zu verdanken", betont Lions-Präsidentin Christa Staashelm. Erstmals war die Rennstrecke auf dem Schleusenpriel seitlich durch Schläuche begrenzt, sodass keine der Gummienten abdriften oder sich in der Uferböschung verfangen konnte.

Das Siegertreppchen in puncto Schnelligkeit hatte sich diesmal die Ente des Nordsee Spas Cuxhaven gesichert. Doch nicht nur die A-Note zählte, auch die B-Note. Und so gingen zehn von den Lions-Ladys bereits im Vorfeld ausgewählten Enten ins Rennen um die Schönheitskrone.

Die meisten Stimmen haben die CN-Leserinnen und -Leser der "Hippiente" von Voco gegeben (66 Stimmen). Die Silbermedaille gewinnt in diesem Jahr mit 46 Stimmen "Kermit, die Ente" von Borgwarth und Partner. Den dritten Platz hat sich "Ente Maja" von der Dachdeckerei Ring mit 39 Stimmen gesichert.

Dotiert sind der erste, zweite und dritte Platz mit 100, 75 beziehungsweise 50 Euro. Die Gelder kommen Rieke von Öhsen, der DLRG Cuxhaven und der 2. Klasse der Waldorfschule zugute.

Wettbewerb der Kinder-Enten

Einen zweiten Schönheitswettbewerb hatte es zwischen den drei Enten gegeben, die von Kindern dekoriert wurden. Auf den ersten Platz haben die Leserinnen und Leser mit 58 Stimmen die "Hort-Ente" gewählt. Das bringt dem Hort St. Gertrud in Duhnen eine Finanzspritze von rund 50 Euro ein. Auf dem zweiten Platz ist die "Glitzerente" und auf dem dritten Platz die "Bunte Ente" gelandet.

Unter allen Leserinnen und Lesern, die für eine Ente abgestimmt haben, wurden außerdem drei ausgewählt, die sich über eine kleine Überraschung freuen dürfen. Ab Montag, 16. September, liegt im CN-Kundencenter am Kaemmererplatz ein Gutschein über eine Lions-Rose für sie bereit. Die Gewinner sind Jose Alvarez, Lili Horeis, und Helga Bruhl.

Jara Tiedemann

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jtiedemann@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Drahtesel auf Gleise geworfen

Bahnverkehr Cuxhaven-Bremerhaven: Zug überrollt Fahrrad

26.01.2020

WREMEN. Unbekannte haben den Bahnverkehr zwischen Cuxhaven und Bremerhaven erheblich gestört. Die Täter warfen am Wremer Bahnhof ein Fahrrad auf die Gleise.

Hausärzte auf dem Land

Medizinische Versorgung: Landarztquote in Niedersachsen kommt

26.01.2020

KREIS CUXHAVEN. CDU und SPD in Niedersachsen haben sich im Grundsatz auf die Einführung einer Landarztquote zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land verständigt.

Fachfrauen befragt

Cuxhaven: "Zwischenzeugnis kein Grund für Tribunal"

von Maren Reese-Winne | 25.01.2020

CUXHAVEN. Wie können Eltern mit schlechten (und guten!) Noten umgehen? Wie gelingen die nahenden Zeugnisferien? Wir haben in der Erziehungsberatungsstelle nachgefragt.

Mediziner-Umfrage

Klinikärzte in Niedersachsen fühlen sich oft überlastet

25.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat erstmals erfragen lassen, wie es um die Gesundheit der angestellten Ärzte in Niedersachsen steht.