Die Feuerwehr Westersode musste ausrücken, um eine Kuh aus einem Güllekeller zu retten. Foto: Lange
Ungewöhnlicher Einsatz

Diesmal in Hemmoor: Wieder Kuh aus Güllekeller gerettet

22.11.2021

HEMMOOR. Am Sonnabendnachmittag musste die Feuerwehr Westersode ausrücken, um eine Kuh aus einem Güllekeller unter schwierigen Bedingungen zu retten.

Gegen 17 Uhr stellte ein Landwirt in der Dorfstraße in Hemmoor-Westersode fest, dass eine seiner Kühe am Einnahmeschacht seines Güllekellers eingebrochen war und sich im gut gefüllten Güllekeller befand und sich nicht von selbst befreien konnte. Er alarmierte die Feuerwehr Westersode, die mit 20 Einsatzkräften zum Einsatzort eilte, um die Kuh zu retten. Nach erster Erkundung rüsteten sich Atemschutzträger mit schwerem Atemschutz aus, um in den Güllekeller einzusteigen.

Aus der Grube gehoben

Bevor der Atemschutztrupp in den Keller steigen konnte, wurde mit einer Güllepumpe ein Teil der Gülle in einen benachbarten Güllekeller umgepumpt. Nachdem dann die Kuh von den Atemschutzträgern an den Rand des Einnahmeschachts getrieben wurde, konnte vorsichtig eine Schlinge um den Körper der Kuh gelegt werden und das Tier mit einem Teleskoplager langsam aus der Grube gehoben werden. Nachdem das Tier gerettet war, wurde es mit Wasser gereinigt und konnte unverletzt an den Besitzer übergeben werden.

Spezielle Reinigung der Kleidung

Bei diesem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Einsatzkleidung sehr stark verschmutzt und musste einer speziellen Reinigung zugeführt werden. Nach der Reinigung der Gerätschaften wurde der Einsatz gegen 19.30 Uhr beendet. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Vor Gericht

In 69 Fällen: Azubi aus Hemmoor soll Marihuana-Gewerbe betrieben haben

von Denice May | 08.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Ein 26-Jähriger aus Hemmoor muss sich vor dem Otterndorfer Amtsgericht wegen des gewerbsmäßigen Handels von Betäubungsmitteln verantworten. Doch verurteilt wird er für deutlich weniger Fälle.

Feuerwehren im Einsatz

Gasgeruch in Otterndorfer Wohnhaus sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

07.12.2021

OTTERNDORF. Wegen einem starken Gasgeruch alarmierten Bewohner eines Wohnhauses in Otterndorf die Feuerwehr. Die rückten direkt mit einem Großaufgebot aus. 

Landtagswahl Niedersachsen

Tritt Daniela Behrens als Direktkandidatin für die Landtagswahl im Kreis Cuxhaven an?

von Egbert Schröder | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Daniela Behrens, die amtierende niedersächsische Gesundheitsministerin, will wohl als Direktkandidatin für die Landtagswahl im Kreis Cuxhaven antreten.

Freude zum Advent

Der Weihnachtsmann verteilt in Oberndorf Geschenke

von Egbert Schröder | 06.12.2021

OBERNDORF/LAND HADELN. Zum Advents-Sonntag ließ es sich der Weihnachtsmann nicht nehmen, persönlich in Oberndorf vorbeizuschauen. Mit dabei: Sein Rentier und zwei Feen.