BAUEN UND WOHNEN

DIY-Anleitung: Ganz einfach individuelle Kissenhüllen gestalten

26.06.2020

Liebe Leserin, lieber Leser, da ich gerade neue Kissenhüllen nähe, habe ich daraus gleich mal ein kleines DIY-Projekt gemacht! Wer nicht selber nähen mag, braucht an dieser Stelle nicht gleich weiterscrollen: Denn es geht natürlich auch mit fertig gekauften, schlichten Kissenhüllen.

Natürlich hat man auf dem Markt jede Menge Auswahl an dekorativen Kissen, oft zu erschwinglichen Preisen. Hier geht es um Individualität und Kreativität. Etwas mit den eigenen Händen zu fertigen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch enorm befriedigend und macht uns glücklich. 

Die benötigten Materialien

Für unser Projekt sollten eure Stoffe oder fertigen Kissenhüllen aus Leinen oder Baumwolle sein und in jedem Fall vorgewaschen werden. Dann benötigt ihr Stofffarbe! Im Handel gibt es viele verschiedene Stofffarben, z.B. mit und ohne Glitzerpartikeln, Stifte mit ganz dünner Miene bis hin zu ganz dick. Außerdem wird die Farbe in praktischen Sprühflaschen angeboten und als einfache Farbe im Glas, die mit dem Pinsel oder einem kleinen Schwamm aufgetragen werden kann. 

Stempel selber herstellen

Wenn ihr euch für das Bedrucken mit einem Stempel entscheidet, macht vorher möglichst einen Probedruck, um festzustellen, wie viel Farbe für das gewünschte Ergebnis benötigt wird. Ich nehme zum Bedrucken einen handelsüblichen Abwaschschwamm, den ich zunächst nass mache, kräftig ausdrücke und anschließend die Farbe gleichmäßig darauf verteile. Fertig ist das Stempelkissen. 

Stempel können übrigens auch kinderleicht selbstgemacht werden! Dafür benötigt ihr lediglich eine Basis, zum Beispiel aus Holz oder Moosgummi. Wer es professioneller möchte, nimmt an Stelle des Moosgummis Linolplatten und entsprechendes Werkzeug. Ich denke, dazu werde ich euch das nächste Mal einen Beitrag schreiben. 

Schablonen eignen sich perfekt

Alternativ könnt ihr Stoffe auch mit Hilfe von Schablonen aufpeppen. Beim Schablonieren kann man prima das Spray benutzen. Aufpassen, das wirklich alles abgedeckt ist, wo der Stoff nicht mit Farbe benetzt werden soll und die Farbe nicht zu üppig aufsprühen, damit die Farbe nicht unter die Schablone läuft. Ihr könnt auch Buchstaben etc. mit einem Stoffstift, einem sogenannten "Trickmarker" und einer Schablone vorzeichnen. Die Linien anschließend akkurat mit einem feinen Stoffmalstift in gewünschter Farbe nachziehen. Bei dünnem Material hat man noch die Möglichkeit, den vorgefertigten Schriftzug abzupausen. 

Letzte Schritte

Wenn ihr euren Stoff fertig bedruckt habt, heißt es Geduld haben, denn die Farbe muss gut trocknen. Dann wird gebügelt. So wird die Farbe fixiert und der Stoff ist waschbar. Unbedingt die Anweisung des Herstellers beachten! Natürlich können mit dieser Methode jegliche Accessoires wie Tischdecken, Küchenschürzen und Sets aufgepimpt werden.

Ein Projekt für die ganze Familie! Ihr könnt euren Ideen freien Lauf lassen. Jedes Produkt ist ein Unikat und hat eine ganz persönliche Note. Für das eigene Zuhause oder auch als Geschenk eine schöne Idee.

Viel Spaß beim Ausprobieren. 

Eure Steffanie ❤

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Fassadendämmung lohnt sich

Bei der Fassadensanierung an eine Dämmung denken und Fördergelder nutzen

30.11.2020

Fassaden prägen den ersten Eindruck, den ein Gebäude hinterlässt. Wenn eine Modernisierung ansteht, ist dies eine gute Gelegenheit, gleichzeitig in einen wirksamen Wärmeschutz zu investieren. Auf diese Weise können Hausbesitzer eine anstehende Sanierung mit Einsparungen bei den Heizkosten verbinden. (djd)

Wohlfühlfaktor

Moderne Holzfeuerstätten unterstützen Wunsch nach persönlichem Wohnstil

25.11.2020

Moderne Holzfeuerstätten unterstützen den aktuellen Trend zu Selbstbestimmung und Individualisierung. Denn Kachelöfen, Heizkamine, Kaminöfen, Kachelherde oder Gaskamine gibt es nicht von der Stange. Durch ihre Einzigartigkeit und Vielfalt unterstützen sie den eigenen Wohnstil. (djd)

DIY TEIL 3

Dein Highlight im Garten: Bank aus Bohlen

19.11.2020

Einzigartig, massiv und originell: Das sind die Werke von Ingram Schulze, welcher ab sofort in unserem Ratgeber #Bauen&Wohnen seinen Enthusiasmus zu Do-it-yourself Projekten ausleben wird. Heute: aus alten Gerüstbohlen ein neues Highlight im Garten / Teil 3. (cre)

ALLESKÖNNER FÜR SCHÖNE RÄUME

Mit dem Naturmaterial Holz ein gesundes Raumklima schaffen

12.11.2020

Langlebiges und edles Parkett für den Boden, eine trendige Wandverkleidung, dazu noch Massivholzmöbel und selbst Lampenkörper aus Holz: Das nachwachsende Naturmaterial ist ein echter Alleskönner für die Gestaltung des Zuhauses. Dabei wertet es das Heim nicht nur optisch auf, sondern unterstützt auch eine wohngesunde Atmosphäre. (djd)