Richterin Marret Maucher (M.) und Ulrike Butt (r.), Repräsentantin der Volksbank Stade-Cuxhaven als Sponsorin der Prüfung, gratulierten dem Sieger und gleichzeitig Zweitplatzierten der S*-Dressur, Peter Koch aus Harsefeld. Foto: Joppien
Reitsport

Dobrock-Turnier: Peter Koch dominiert die S*-Dressur

von Redaktion | 19.08.2022

WINGST. Doppelerfolg für Peter Koch vom Reitverein Harsefeld: In der Dressur-Prüfung der Klasse S* sicherte er sich mit der Stute "Diamantina" den Sieg und mit seinem Schimmel "Die Clara von der Weide" den zweiten Platz.

Die Anreise zum Dobrock-Turnier mit seinen beiden Bewegungskünstlerinnen hat sich für den Harsefelder damit gelohnt: Keiner wusste die Richter beim Piaffieren und Traversieren mehr zu überzeugen, als Peter Koch und seine Stuten.

Mit beiden Dressur-Cracks bekam er für seine souveränen und lockeren Vorstellungen deutlich über 70 Prozentpunkte. Auf den dritten Platz ritt mit einer überlegenen Darbietung Christina Ellendt von der Reitgemeinschaft Hof Barkholz, die ihren Kampino gesattelt hatte.

Qualifikation für St. Georges

Insgesamt waren 25 Reiterpaare in der Ein-Sterne-S-Dressur gestartet, darunter Routiniers mit jungen Pferden, aber auch Einsteiger, die Erfahrungen auf diesem Niveau sammeln wollten. Die Prüfung zählte gleichzeitig als Qualifikation für die Ein-Sterne-S-Dressur - Prix St. Georges - am heutigen Sonnabendvormittag.

Favoritin heute am Start

Heute Nachmittag um 16.30 Uhr beginnt ebenso der Grand Prix de Dressage, einer der Programm-Höhepunkte im Viereck. Als Top-Favoriten wird dabei Elisa Prigge aus Appel mit ihrem Hannoveraner "Dark Dancer" an den Start gehen. Das Duo hat in vergangenen Jahren jeweils den Grand Prix wie auch den Grand Prix Special (Sonntag ab 13 Uhr) gewinnen können.

Elisa Prigge, die lupenreine Amateurreiterin ist, war in diesem Jahr bereits beim Hamburger Spring- und Dressurderby erfolgreich, sie belegte einen guten 8. Platz im CDI4*-Grand Prix. Doch ob sie tatsächlich in diesem Jahr ihren Titel verteidigen kann, bleibt abzuwarten. Angemeldet hat sich nämlich namhafte Konkurrenz. So hat der Dressur-Ausbilder Dominic Nathanael Erhart aus Neu Wulmstorf ebenso sein Kommen angekündigt wie Svenja Peper-Oestmann aus Harsefeld. (Von Gaby Joppien)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Dezimiertes Team von Rot-Weiss Cuxhaven trat gegen Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe an

von Frank Lütt | 01.10.2022

CUXHAVEN. Rot-Weiss Cuxhaven empfing den Spitzenreiter der Fußball-Landesliga, SV Blau-Weiß Bornreihe, am Freitagabend zum Flutlichtspiel auf der Kampfbahn. Am Tage erhielt Rot-Weiss-Trainer Oliver Stepniak Nachrichten, die das Spiel beeinflussen sollten.

Handball

Männer vom TSV Altenwalde mit einem Doppelspieltag

von Frank Lütt | 30.09.2022

ALTENWALDE. Am ersten Oktober-Wochenende dürfen die Handball-Männer des TSV Altenwalde gleich zwei Spiele in der Landesliga bestreiten, einmal sind sie auswärts und einmal zuhause in der Franzenburger Halle gefordert. Die Frauen dagegen müssen einmal auswärts antreten.

Volleyball

Erste Heimspiele für den Beachsportclub Cuxhaven

von Frank Lütt | 30.09.2022

CUXHAVEN. Die Cuxhavener Volleyball-Herren fiebern ihrem ersten Auftritt vor heimischer Kulisse in der neuen Spielklasse entgegen. Am Sonnabend, 1. Oktober, ab 15 Uhr sind gleich zwei Heimspiele in der Verbandsliga für den Beachsportclub Cuxhaven (BCC).

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven erwartet zum Flutlichtspiel Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe

von Frank Lütt | 29.09.2022

CUXHAVEN. In der Fußball-Landesliga erwartet Rot-Weiss Cuxhaven am Freitag, 30. September, um 20 Uhr den Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe.