Tourismusstart

Drei Ausflugsschiffe nehmen von Cuxhaven Kurs Helgoland

von Wiebke Kramp | 23.03.2022

CUXHAVEN/HELGOLAND. Die Hochseeinsel Helgoland wird von Cuxhaven aus zum Saisonstart so gut erreichbar wie selten zuvor.

Die Ausflugsschifffahrt an der Elbmündung weitet sich aus. Demnächst steuern sogar drei Schiffe - darunter zwei Hochgeschwindigkeitskatamarane - täglich die Insel an. Als Erster ist der "Halunder Jet" der FRS Helgoline am Start. Mitte April setzt auch die Reederei Eils erstmals einen Katamaran ab Alter Liebe ein. Bei aller Freude über den anstehenden Saisonstart gibt es jedoch auch einen Wermutstropfen.

Neue Farbe aufgebracht

Auf der Cuxhavener Mützelfeldt-Werft hat das Schnellschiff "Halunder Jet" seinen neuen Farbanstrich erhalten, nachdem der vorherige Anstrich unschön abgeblättert war. Am Mittwoch (23. März) werde der "Halunder Jet" frisch lackiert das Dock wieder verlassen und Richtung Hamburg fahren, sagte FRS Helgoline-Geschäftsführerin Birte Dettmers. Von St.-Pauli-Landungsbrücken aus startet er am Freitag, 25. März in die Helgoland-Saison.

"Nach zwei Corona-Jahren mit Verschiebungen erleben wir endlich wieder einen normalen, pünktlichen Saisonstart", freut sich Dettmers darauf. Der auf der Nordsee bis zu 35 Knoten schnelle "Halunder Jet" startet jeweils täglich morgens um 9 Uhr in Hamburg mit Zwischenstopp in Cuxhaven. An der Innenkante Alte Liebe macht er um 11.30 Uhr die Leinen los Richtung Helgoland.

Platz für 680 Passagiere

Dieser Katamaran bietet bis zu 680 Passagieren Platz in vier verschiedenen Sitzkategorien. Die Gäste werden am Platz bedient oder können an der Bar auf dem Oberdeck ein Getränk mit Meerblick zu sich nehmen. Es gibt USB-Ports an jedem Sitz, kostenfreies Wlan sowie eine us einer Auswahl an digitalen Zeitungen und Magazinen. Für Kinder ist auf dem Hauptdeck eine kleine Bücherei eingerichtet. Als Schmakerl gibt es eine Rabattaktion für Buchungen in den ersten Wochen.

Als aktuelle Corona-Regelung werden lediglich die FFP-2-Maskenpflicht in den Salons sowie die Hygieneregeln gelten. Auf dem Freideck braucht die Maske nicht getragen zu werden. Dass es es einen weiteren Katamaran nach Helgoland geben wird, sieht Birte Dettmers relativ gelassen: "Wir haben unser Publikum und grundsätzlich belebt so etwas den Markt."

"Nordwind I" ab Mitte April

Cuxhaven erhält nämlich einen zusätzlichen Schiffsverkehr. Neuerdings wird auch die Reederei Cassen Eils Katamaran-Abfahrten ergänzend zu ihren Fahrten mit ihrem Seebäderschiff MS "Helgoland" von Cuxhaven nach Helgoland anbieten. Ab dem 14. April bis Mitte Juni geht der Schnellverkehr ab Cuxhaven "Alte Liebe" mit der MS "Nordlicht I" in Betrieb. Sie bietet 272 Platz. Rechtzeitig zur Saison werde dann der größere Neubau MS "Nordlicht II" eingesetzt, so die Reederei.

Der Katamaran wurde in Batam, einer Niederlassung der Penguin-Werft aus Singapur, gebaut und erreichte nach coronabedingten Verschiebungen im November Deutschland. An Bord der knapp 50 Meter langen und bis zu 35 Knoten schnellen "Nordlicht II" sind 450 Sitzplätze auf zwei Decks mit drei unterschiedlichen Salonbereichen verteilt. Jeder komfortable Sitz verfügt über eine USB-Ladebuchse. Höhepunkt ist das freie Sonnendeck mit weiteren 54 Sitzplätzen.

Weitere Verbindungen

Neben täglichen Verbindungen mit der mit MS "Helgoland", vormittags (10.15 beziehungsweise 10.30 Uhr) ab Fährhafen Cuxhaven, sollen weitere Verbindungen morgens, mittags oder sogar am Nachmittag angeboten werden. Einen solchen Fahrplan habe es für Helgoland noch nicht gegeben, kündigte Eils-Geschäftsführer Peter Eesmann an.

Aktuell gilt für den Fährverkehr auf der MS "Helgoland" nach Helgoland noch 3G (geimpft, genesen oder getestet). Kinder und Jugendliche von sieben bis 17 Jahren benötigen einen offiziellen negativen Test.

Zusatzkosten werden fällig

Aber der anstehende Saisonstart ist auch mit betrüblichen Nachrichten verbunden: Durch die explodierenden Energiekosten müssen die Reedereien gegenwärtig einen Energiekostenzuschlag verlangen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Wiebke Kramp

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

wkramp@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Feuer im Hafen

Einsatz im Hafen von Cuxhaven: Müll brennt in Firmen-Lagerhalle

von Tim Fischer | 25.07.2022

CUXHAVEN. Auf dem Betriebsgelände der Firma "Machulez" im Hafen von Cuxhaven hat es am Montag gebrannt. Die Feuerwehr war mit 47 Brandschützern im Einsatz.

Nordsee

Seenotretter holen verletzten Seemann von Containerfrachter vor Helgoland

23.07.2022

HELGOLAND. Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger haben einen verletzten Seemann von dem Frachter "Ever Gifted" vor Helgoland geholt. 

Zeugnisse erhalten

Seefahrtschule Cuxhaven: Patente bei feierlicher Übergabe in der Aula überreicht

von Tim Fischer | 15.07.2022

CUXHAVEN.Vier Absolventen wurden am Mittwoch in der Seefahrtschule am Seedeich die Patente überreicht. Und das nicht, wie im vergangenen Jahr, draußen und mit Maske, sondern mit feierlicher Übergabe in der Aula und einem anschließenden Empfang im Kartenraum der Seefahrtschule.

Innovative Technik

Einparkhilfe für Schiffe: Projekt "SmartKai" in Cuxhaven vorgestellt

von Tim Fischer | 14.07.2022

CUXHAVEN. In Cuxhaven hat am Mittwoch eine Live-Vorführung im Projekt "SmartKai" stattgefunden. Das Forschungsprojekt erarbeitet ein hafenseitiges Assistenzsystem, welches Schiffsführerinnen und Schiffsführer beim Manövrieren unterstützt.