Eine Leiterübung am Brandobjekt simuliert an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz den Ernstfall. Foto: Lange
An Akademie

Drei Feuerwehren probten den Ernstfall in Loy

22.10.2018

KREIS CUXHAVEN. Die Freiwilligen Feuerwehren Hechthausen, Warstade und Basbeck fuhren zur Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. (jl)

In Loy im Oldenburgischen trainierten sie acht Stunden lang realitätsnah den Ernstfall. Die Freiwillige Feuerwehr Hechthausen organisierte den Ausflug. Von den Grundlagen der Wasserförderung über Selbstrettung bis hin zum Innenangriff zur Menschenrettung war alles dabei.

Lesen Sie auch...
Großaufgebot an Rettungskräften

Neuhaus: Segelboot kentert in der Ostemündung

07.06.2020

NEUHAUS/BALJE. Dieser Wochenendtörn endete mit Mastbruch und Kentern. Vier Segler mussten aus dem Wasser gerettet werden.

Nachhaltigkeit

"Belum blüht auf": Landwirt hat die Initiative ins Leben gerufen

06.06.2020

BELUM. Ein Landwirt aus Belum hatte eine Idee auf die Frage: Wie kann man etwas Nachhaltiges für die Natur in die Tat umsetzen?

Standort-Diskussion

Angst vor Strahlung in Hechthausen: Kita-Bau in der Nähe eines Funkmastes?

von Egbert Schröder | 06.06.2020

HECHTHAUSEN. Die Planungen für den Neubau eines Kindergartens in Hechthausen sorgen für politischen Wirbel.

Osteregion

Projekt nimmt Fahrt auf: Bürgerbus in Hechthausen eingetroffen

von Egbert Schröder | 06.06.2020

LAMSTEDT/HEMMOOR. Das Projekt "Bürgerbus" in der Osteregion nimmt weiter Fahrt auf. Nun ist das Fahrzeug in Hechthausen eingetroffen.