Beim Unfall in Osten entstand am Opel Totalschaden. Foto: Lange
Drei Verletzte

Drei Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall in Osten

27.06.2020

OSTEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend in Osten. Dabei erlitt ein junges Paar schwere Verletzungen.

Ein 23-jähriger Hemmoorer war gegen 23.30 Uhr mit seinem Audi auf der Straße Altendorf aus Großenwörden kommend in Richtung B495 unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 23-jähriger Opel-Fahrer aus Drochtersen mit seiner 18-jährigen Beifahrerin aus Hechthausen die B495 in Richtung Hemmoor. An der Kreuzung B495/Altendorf/Kranenweide wollte der Hemmoorer die B495 überqueren und in Richtung Oberndorf fahren. Hierbei übersah er offensichtlich das auf der Bundesstraße fahrende Fahrzeug. Beide Wagen kollidierten heftig.

Viele Einsatzkräfte vor Ort

Der Opel-Fahrer schleuderte gegen mehrere Verkehrsschilder und kam auf einer Verkehrsinsel zum Stillstand. Der Hemmoorer kam mit seinem Audi am Straßenrand zum Stehen. Ersthelfer alarmierten umgehend die Rettungskräfte. Zum Einsatzort eilten die Polizei Hemmoor, ein Notarzt aus Osten, drei Rettungswagen des DRK Hemmoor und Drochtersen sowie die Feuerwehr Althemmoor mit insgesamt 30 Einsatzkräften.

Schwer verletzt in Stader-Elbe-Klinikum

Der Opel-Fahrer und seine Beifahrerin kamen schwer verletzt in das Stader Elbe-Klinikum, der Hemmoorer wurde leicht verletzt in das Otterndorfer Capio-Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Althemmoor richtete eine Sperrung der Bundesstraße und der Straßen Kranenweide und Altendorf ein. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die B495 war bis 1.30 Uhr voll gesperrt.

Von Jürgen Lange

CNV-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Schule

Wie die Otterndorfer Schüler die Corona-Zeit erleben

05.07.2020

OTTERNDORF. Die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ist durch die Corona-Pandemie aus den Fugen geraten. Kein Schulalltag, und wenn, dann nur eingeschränkt oder im "Home-Schooling".

Feuerwehr

Box brennt in Oberndorf: Rätsel um Verpuffung in Wohnhaus

von Redaktion | 05.07.2020

OBERNDORF. Am Sonnabend gegen 18.50 Uhr wurden Anwohner in einer Straße in Oberndorf durch einen lauten Knall aufgeschreckt.

Ärger um Beiträge

Mitten in Corona-Krise: Stadt Otterndorf erhebt Ausbaubeiträge

von Christian Mangels | 05.07.2020

OTTERNDORF. Mitten in der Corona-Krise erhebt die Stadt Otterndorf Anliegerbeiträge für den Rückbau der Innenstadt.

Früher Katasteramt

Otterndorf: Das ist die neue Chefin des Amts für Geoinformation

von Christian Mangels | 04.07.2020

OTTERNDORF. Das Amt für Geoinformation und Landesvermessung hat eine neue Chefin: Viola Rickel leitet die Regionaldirektion Otterndorf