Mitgliederversammlung

DRK Oberndorf: Seniorenarbeit im Mittelpunkt

15.05.2018

OBERNDORF. DRK Ortsverein Oberndorf zog seine Jahresbilanz. (red)

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Oberndorf konnte die Vorsitzende Brigitte Rand Vertreter von Gemeinde, Feuerwehr, Kreisverband sowie Mitglieder begrüßen.

Aus dem Tätigkeitsbericht der ersten Vorsitzenden ging hervor, dass die Seniorenarbeit einen großen Teil der Arbeit des Ortsvereins einnimmt. Zweimal im Monat findet der Seniorennachmittag mit Kaffee, Kuchen, Gesellschaftsspielen und netten Gesprächen statt.

Darüber hinaus wurde für die Seniorengruppen eine Theaterfahrt, eine Advents- und eine Faschingsfeier organisiert. Der Vorstand und die Bezirksdamen machten außerdem Krankenbesuche und gratulierten zu besonderen Geburtstagen und Ehejubiläen.

Und auch beim Oberndorfer Weihnachtsfest war der DRK Ortsverein aktiv. Kaffee, Torten und allerhand Selbstgemachtes wurde dort verkauft. Der Erlös kam der Weihnachtsfeier der älteren Mitbürger Oberndorfs zugute.

Doch auch Wahlen standen bei der Mitgliederversammlung auf der Agenda. Regina Mählmann wurde zur zweiten Vorsitzenden und Birgit Lemke zur Schatzmeisterin gewählt.

Danach ging es mit Ehrungen langjähriger Mitglieder weiter: Waltraut Meyer und Helga Lührs wurden für 60 Jahre DRK, Christel Thäsler und Liselotte Ahlf für 50 Jahre, Vera Alpen, Brunhilde Sanft und Renate Hilk für 49 Jahre und Ute Recht für 25 Jahre DRK geehrt.

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)