Die Polizei hat bei Hausdurchsuchungen Geld und Drogen sichergestellt. Foto: Polizei
Festnahmen

Drogen und Geld bei Durchsuchungen im Kreis Stade sichergestellt

25.03.2020

KREIS STADE. Bei Hausdurchsuchungen in Buxtehude am frühen Dienstagmorgen stellten Beamte der Buxtehuder und Stader Polizei sowie der Bereitschaftspolizei aus Oldenburg Drogen und über 25.000 Euro Bargeld sicher. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen.

50 Polizisten im Einsatz

Mehr als 50 Polizisten durchsuchten zeitgleich sechs Wohnungen und zwei separate Kellerräume im Buxtehuder Stadtgebiet - mit Erfolg. Die Einsatzkräfte stellten neben 750 Gramm Drogen mehr als 25.000 Euro Bargeld sicher, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt sowie verschiedene Datenträger, die noch ausgewertet werden müssen.

Zwei Männer festgenommen

Die beiden mutmaßlichen Haupttatverdächtigen im Alter von 29 und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen und in den Polizeigewahrsam in Buxtehude und Stade eingeliefert, wo sie sich erkennungsdienstlichen Maßnahmen und ersten Vernehmungen unterziehen mussten.

Verdächtige in U-Haft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden die mutmaßlichen Täter dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Die Männer befinden sich nun in einer niedersächsischen Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen in der Sache dauern weiter an.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Kunst

Musiker aus Duhnen: Gefühle in Songs verarbeiten

19.09.2020

CUXHAVEN/HANNOVER. In eine musikalische Schublade will sich Henrik Lührsen, der unter dem Künstlernamen "Hedge" Musik produziert, nicht stecken lassen.

Neuerscheinung

CNV Podcast "Auf Tauchgang" gewährt exklusive Einblicke

von Redaktion | 19.09.2020

Kreis Cuxhaven. Ein Podcast, der in die Tiefe geht, Themen an der Wurzel packt und Einblicke in den Redaktionsalltag gewährt.

Lagebericht

Corona im Kreis Cuxhaven: Drei Infektionen in sieben Tagen

von Redaktion | 18.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Corona-Infektionen im Landkreis Cuxhaven halten sich in Grenzen.

Vollsperrung

Unfall auf A27: Fahrbahn in Richtung Bremen gesperrt

18.09.2020

LANDKREIS CUXHAVEN. An einem Stauende auf der A27 kam es zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.