Der 27-jährige Hemmoorer hatte genügend Abnehmer für Joints: Doch jetzt muss er mit einer Haftstrafe wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels rechnen. Foto: Berg/dpa
Landgericht

Drogenhandel: Hemmoorer packt nach Festnahme aus

von Egbert Schröder | 07.08.2019

HEMMOOR/STADE. Auf die Zwischenbilanz seines Lebens ist er nicht stolz. Vieles ist schief gelaufen. Nun muss sich ein Hemmoorer auch vor dem Landgericht Stade verantworten.

Er hat Vorstrafen, sitzt in Untersuchungshaft wegen Drogenhandels, hat Schulden, keinen Berufs- oder Schulabschluss und muss seine Drogen- und Spielsucht bekämpfen. Seit Dienstag muss sich ein 27-jähriger Hemmoorer vor dem Landgericht Stade wegen des gewerbsmäßigen Drogenhandels verantworten.

Als der psychiatrische Experte sein Gutachten vorstellt, bricht der Angeklagte in Tränen aus. Die Vergangenheit holt ihn sichtlich ein. Der Hemmoorer gerät in eine Abwärtsspirale: Kassiert er zunächst noch in Spielhallen Gewinne, so verspielt er später Hunderte Euro an einem Abend. Sein ständiger Begleiter: illegale Drogen (vor allem Cannabis), aber auch andere Substanzen. Er leiht sich Geld, um auch künftig noch an den Automaten spielen zu können. Zugleich kompensiert er die Verluste mit Drogenhandel - hofft er jedenfalls. Doch die Rechnung geht nicht auf. Er macht Minusgeschäfte. Seine Schuldner haben ihn im Griff - im Gegensatz zu seiner Spielsucht. Die Schuldenlast wächst. Als er schließlich bei einer missglückten Drogen-Übergabe in Stade geschnappt wird, packt er später aus. Nun muss er dennoch mit einer Haftstrafe rechnen.

Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Großes Ärgernis

Zigarettenreste: Was tun gegen die Kippen in Otterndorf?

von Christian Mangels | 17.08.2019

OTTERNDORF. Achtlos weggeworfene Kippen sind auch in der Medemstadt ein großes Ärgernis. Für die Otterndorfer SPD ist das nicht länger hinnehmbar.

Blaulicht

Kurioser Polizeieinsatz auf Supermarkt-Parkplatz in Hemmoor

von Christoph Käfer | 16.08.2019

HEMMOOR. In Hemmoor hat sich am Donnerstagnachmittag ein kurioser Polizeieinsatz auf dem Parkplatz eines Supermarktes ereignet.

Blaulicht

Pkw prallt bei Bülkau frontal gegen Baum - Frau schwer verletzt

16.08.2019

BÜLKAU. Die Kontrolle über ihren Wagen hat eine 55-jährige Fahrerin aus Friedeburg (Kreis Wittmund) am Freitagmorgen auf der Straße Bülkau Süderende in Richtung Odisheim verloren. Sie prallte mit dem Pkw frontal gegen einen Baum und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Cuxland persönlich

Nächster Halt USA: Diese Otterndorferin geht als Aupair nach Boston

von Jara Tiedemann | 16.08.2019

OTTERNDORF. Mit dem Abi in der Tasche startet Otterndorferin Leoni Müller nun ins Abenteuer Leben und macht ein Auslandsjahr in den USA.