Jubiläum

Ein Vierteljahrhundert treu

27.07.2018

Cuxhaven. Über viele Jahre konstante Arbeitsverhältnisse sind selten geworden. Umso mehr erfreut es, wenn Menschen eine runde Anzahl von Jahren ihren Beruf ausüben. Und das mit Liebe, Lust und Leidenschaft. So wie Angelika Di Nuzzi und Manuel Angel Oubina Chaves, die für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit bei der Fleischwarenfabrikation Hermann Busse GmbH & Co. KG geehrt wurden.

Die beiden Jubilare zeigten ihre Firmenzugehörigkeit mit Stolz. Und das ganz zu Recht. Die Gratulanten, allen voran Geschäftsführer Hermann Busse, zollten ihnen Anerkennung und wünschten von Herzen Glück und Gesundheit für die Zukunft.

Jubilarin Angelika Di Nuzzi hat am 1. Juli 1993 im Unternehmen angefangen. Heute liegt die kaufmännische Leitung des Betriebes in ihren Händen. „Kollegialität und das gute Verhältnis zu Chef und Chefin“, seien die beiden Faktoren, die entscheidend dazu beigetragen hätten, ihrem Betrieb über so eine lange Zeit die Treue zu halten. Dazu kämen natürlich die Freude an der Arbeit und die ständig neuen Herausforderungen. Denn das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und ist heute für seine exzellenten Fleischwaren und das hohe Maß an Qualität weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.

Einen hohen Anteil daran hat zweifelsohne Mitarbeiter Angel Manuel Oubina Chaves, der ebenfalls auf eine 25-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken kann. Heute kommt ihm als Vorarbeiter eine bedeutende Schlüsselstellung zu. Überaus bewundernswert ist es, wie sich der gebürtige Spanier vom einfachen Hilfsarbeiter ohne Deutschkenntnisse in diese verantwortungsvolle Stellung hochgearbeitet hat. Voraussetzung dafür war eine Ausbildung zum Fleischer, die ihm der Betrieb ermöglicht hat.

Große Loyalität

„Beide Jubilare zeichnet Loyalität, Zuverlässigkeit, hohes Fachwissen und Teamfähigkeit aus“, hob Johanna Ehlers hervor. Solche Mitarbeiter trügen sehr zum Erfolg des Unternehmens bei, das sich heute modern und leistungsstark präsentiere – gleichzeitig von einer familiären Atmosphäre geprägt sei, die für die Beschäftigten ein wichtiges Verbindungsglied zu „ihrem“ Unternehmen darstellt, einem Unternehmen, das in der heutigen Zeit mit guter Auslastung am Markt ist. (jt)

Lesen Sie auch...
Jawoll Hemmoor

Große Auswahl bei kleinen Preisen

von Redaktion | 18.12.2018

Hemmoor. Wenn die Adventszeit anbricht, dann wartet der Nonfood-Discounter Jawoll in Hemmoor mit ganz besonderen Angeboten auf. Denn ob Dekorationsartikel für drinnen und draußen, ob Geschenkideen oder süße Köstlichkeiten: In der Jawoll-Filiale ist die Auswahl riesengroß!

CN + NEZ

LeserPlus-Karte für das nächste Jahr

von Redaktion | 17.12.2018

Cuxhaven. Aufgepasst: Alle Abonnentinnen und Abonnenten der Cuxhavener Nachrichten und der Niederelbe-Zeitung erhalten in den nächsten Tagen ihre neue LeserPlus-Karte, welche gültig ist für das Jahr 2019. Mit dieser neuen Karte dankt die Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft allen Kunden für die Lesertreue und für das Vertrauen.

Autohaus Köster

Ford Service Premium Partner

von Redaktion | 16.12.2018

Cuxhaven/Ihlienworth. Das Autohaus Autohaus Köster GmbH & Co. KG hat allen Grund zur Freude. Am 12. Dezember überreichte Patrick Faxel, Ford-Mitarbeiter von der Ford Service Organisation, für beide Betriebe feierlich zum wiederholten Male die begehrte Auszeichnung zum Ford Service Premium Partner für 2018.

Großzügige Spende

AWO Haus Alte Liebe ist jetzt am Netz

von Redaktion | 15.12.2018

Cuxhaven. Die Deutsche Fischfang-Union (DFFU) ist ein Tochterunternehmen der isländischen Samherji-Gruppe. Diese unterstützen schon seit längerem in Island Seniorenheime mit der Einrichtung von WLan Netzen. Die drahtlosen lokalen Netzwerke ermöglichen den Bewohnern per Videotelefonie Kontakt mit ihren Familien zu haben - von Angesicht zu Angesicht.