19. bis 23. August 2020

Einladung an seefahrende Nationen

16.03.2018

BREMERHAVEN/BERLIN. Die nächste Sail in Bremerhaven findet in zweieinhalb Jahren statt. (red)

Das ist der richtige Zeitpunkt für die Organisatoren, weltweit Werbung zu machen, damit möglichst viele Segelschiffe an der Sail 2020 teilnehmen.

Deswegen ist eine dreiköpfige Delegation aus Bremerhaven in die Bundeshauptstadt Berlin gefahren. Dort, im Auswärtigen Amt, überreichten Dr. Ralf Meyer, Sprecher der Sail-Geschäftsführung, Heino Tietjen, Leiter des Organisationsbüros, und Katharina Loske, Mitarbeiterin der Tourismus-gesellschaft Erlebnis Bremerhaven, die Einladungen an 40 seefahrende Nationen.

Seit 1986 hilft das Außenministerium bei der Kampagne für die Sail. „Die Mitarbeiter der botschaftlichen Wirtschaftsabteilung werden diese Hochglanz-Einladungen an die Botschafterkollegen in aller Welt und an die zuständigen Vertreter der Marine weiterleiten“, sagt Heino Tietjen.

Ziel ist es, 20 Nationen mit 250 Schiffen zur Teilnahme an der Sail 2020 in Bremerhaven zu bewegen.

Lesen Sie auch...
Konzert

Hechthausen: Erinnerung an "Simon & Garfunkel"

05.09.2018

HECHTHAUSEN. Am Sonnabend, 15. September, steht eine Hommage an "Simon & Garfunkel" im Jubiläumsjahr des Kulturkreises Hechthausen auf dem Programm. (ud)