Die Eisbären Bremerhaven durften mal wieder jubeln. Der Spieler Chris Warren (.l.) erzielte per Freiwürfe die letzten, entscheidenden Punkte für Bremerhaven. Foto: Adelmann
Basketball

Eisbären Bremerhaven gewinnen gegen Jena

10.03.2019

BREMERHAVEN. Die Eisbären Bremerhaven haben ihr Heimspiel der 1. Basketball-Bundesliga gegen Science City Jena mit 76:74 gewonnen.

Michael Mai, der neue Trainer des Basketball-Erstligisten Eisbären Bremerhaven, hat es geschafft, der Mannschaft neues Leben einzuhauchen. Die Bremerhavener Gastgeber gewannen in dem Abstiegsduell gegen Science City Jena mit 76:74. Nach 16 Niederlagen in Folge war das der erste Sieg.

 "Ein besonders wichtiger Faktor für den heutigen Sieg war die großartige Unterstützung der 2031 Fans im Eisbärenkäfig, die mit einer tollen T-Shirt Aktion ihr Team zusätzlich motivierten", erklärte der Verein kurz nach dem Spielende.

Sichtlich konzentrierter starteten die Eisbären ins erste Viertel. Der für die Thüringer schwer zu verteidigende Chris Waren erzielte schon im ersten Viertel acht Punkte. Im Gegenzug ließen die Bremerhavener aber auch wieder zu viele Punkte der Gäste zu. Am Ende des ersten Viertels führten die Gäste aus Jena (20:25). Im zweiten Viertel setzte sich keine Mannschaft ab. Wie zuvor gingen die Eisbären mit einem knappen Rückstand (38:42) in den nächsten Spielabschnitt. Der intensive Einsatz der beiden Teams spiegelte sich auch in der hohen Foulquote wider. Die Crunchtime musste die Entscheidung bringen. Fabian Bleck erlöste die Eisbären und traf 1:39 Minuten vor Schluss (74:71) und leitete damit den so wichtigen Heimsieg der Eisbären ein bevor Chris Warren durch zwei Freiwürfe den endgültigen Sieg der Hausherren sicherte.

"Wir hatten ein paar Vorteile und haben heute für ein paar Überraschungen gesorgt. Es war unser erstes Spiel mit einem neuen Offensiv-System. Aber es war ein enges Spiel mit zu vielen Fehlern auf beiden Seiten", so Michael Mai nach dem Spiel.

Beste Werfer gegen Jena waren der starke Keith Benson (18), Chris Warren (15) und Fabian Bleck (18). (red)

Lesen Sie auch...
Fußball

Stadtderby zwischen Eintracht und RW Cuxhaven

von Jan Unruh | 23.05.2019

CUXHAVEN. Die Fußballfans in Cuxhaven schauen Freitagabend gespannt in Richtung Jahnplatz. Dort kommt es zum Stadtderby der Bezirksliga zwischen dem FC Eintracht Cuxhaven und Rot-Weiss Cuxhaven. Anpfiff ist bereits um 19 Uhr. Beide Teams wollen eine gute Saison mit einem Sieg gegen den ärgsten Rivalen krönen.

Motorsport

Sandbahnrennen in Hechthausen: Drei Wochen bis zum Start

von Jan Unruh | 23.05.2019

HECHTHAUSEN. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. An jedem freien Tag sind die Mitglieder der Motorradfreunde Niederelbe auf der Sandbahn in Hechthausen und drum herum im Einsatz.

Kartfahren

Kart-Meisterschaft: MSC Land Hadeln bereitet sich vor

von Jan Unruh | 23.05.2019

CADENBERGE. Es wird laut in Cadenberges Zentrum. Erstmals wird der Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkart-Slalom auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus ausgetragen.

Fußball

JFV Cuxhaven nimmt Formen an

von Jan Unruh | 22.05.2019

CUXHAVEN. Die Gründung eines Jugendfördervereins (JFV) wird immer konkreter. Seit einigen Wochen treffen sich Vertreter der Cuxhavener Fußballvereine regelmäßig, um das Projekt voranzubringen.