Die Eisbären wollen nach den Niederlagen gegen München und Jena wieder Punkte einfahren. Foto: Adelmann
Basketball

Eisbären Bremerhaven in Bayreuth gefordert

17.11.2018

BAYREUTH/BREMERHAVEN. Viel Zeit zur Eingewöhnung hat der "neue Eisbär" Gilbert Brown nicht.

Der Flügelspieler, der seit Wochenbeginn in Bremerhaven ist und dessen Verpflichtung vom Basketball-Bundesligisten verkündet wurde, soll bereits am Sonnabend, 17. November, sein Saison-Debüt für die Eisbären beim Auswärtsspiel in Bayreuth (20.30 Uhr) feiern. "Das ist der Plan", betont Headcoach Arne Woltmann, der bislang einen guten Eindruck von dem neuen US-Amerikaner hat. "Er weiß wie Basketball funktioniert, das sieht man gleich", berichtet Woltmann über den erfahrenen 31-Jährigen. (che)

Lesen Sie auch...
Basketball

Cuxhaven Baskets verlieren nach Verlängerung

von Jan Unruh | 16.02.2019

GÖTTINGEN. Die Cuxhaven Baskets waren ganz nah dran am Auswärtssieg. Beim Tabellendritten der Basketball-Regionalliga, ASC Göttingen, verloren die Cuxhavener erst nach Verlängerung. Nach großem Kampf stand es am Ende 89:85 für die Hausherren. 

Eishockey

Fischtown Pinguins kämpfen um die Play-off-Plätze

15.02.2019

DÜSSELDORF/BREMERHAVEN. Endspurt in der Hauptrunde der Deutschen Eishockey-Liga. Die Fischtown Pinguins haben noch sieben Spiele zu absolvieren. Die sollen sie im Rennen um die Play-off-Plätze möglichst weit nach vorn bringen.

Handball

TSV Altenwalde empfängt Werder Bremen

von Jan Unruh | 15.02.2019

ALTENWALDE. Die Marschroute, die Altenwaldes Trainerin Katrin Hinck vorgibt, ist eindeutig: "Wir müssen gewinnen." Nach drei Niederlagen in Folge ist der Druck bei den Landesliga-Damen etwas gewachsen. Die Abstiegsränge rücken wieder näher. Daher wäre ein Sieg im Spiel am Sonntag, 17. Februar, um 15 Uhr gegen den SV Werder Bremen III enorm wichtig.

Baskets

Cuxhaven Baskets sind in Göttingen Außenseiter

von Jan Unruh | 14.02.2019

CUXHAVEN/GÖTTINGEN. Die Cuxhaven Baskets brauchen Siege im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 15 Punkten rangieren sie noch immer auf einem der vier Abstiegsplätze in der Basketball-Regionalliga. Am Sonnabend haben sie jedoch eine ganz schwere Aufgabe vor der Brust. Um 15 Uhr sind sie beim Tabellendritten ASC Göttingen gefordert.