Verkehr

 Elbfähre nimmt Schwerlasttransporte auf

07.02.2016

Cuxhaven. Premiere für die neue Elbfähre, die zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel pendelt: Zwei Schwertransporte wurden jetzt übergesetzt.

Cuxhaven. Ein Schwerlast-Lkw mit einem Gesamtgewicht von 78 Tonnen ist nicht alltäglich auf der Fährverbindung von Cuxhaven nach Brunsbüttel. Aufgrund zahlreicher Baustellen rund um Hamburg musste ein Landtransport nach Rendsburg auf den Wasserweg verlegt werden. Mit der Fähre des Cuxhavener Unternehmens Elb-Link wurde die Ladung dann über die Elbe nach Brunsbüttel gebracht.

Damit wurden nicht nur Zeit, sondern auch 250 Kilometer Straßentransport gespart. Die im Sommer 2015 eröffnete Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel bietet neben 600 Passagieren auch Platz für 160 Pkw beziehungsweise 52 Pkw und 16 Lastzüge. Zurzeit sind die beiden Fähren „Grete“ und „Anne-Marie“ zwischen den Städten im Einsatz.

Roland Schneider, leitender Mitarbeiter bei Cuxport: „Für den Schwertransport haben wir auf die aktuelle Verkehrssituation in Hamburg reagiert und die effizienteste Logistiklösung gefunden. Dies war nur durch das Zusammenspiel der Hafenunternehmen in Cuxhaven möglich.“ Der Transport, der über die Landroute zwei Nächte gedauert hätte, konnte nunmehr in einer Nacht unter Umgehung der kaum kalkulierbaren Hamburger Baustellen abgewickelt werden. Auch der zweite Transport, den die Cuxhavener Unternehmen Cuxport GmbH, die Rhenus Offshore Logistics und die KOG Transport koordinierten, wurde über diese Fährverbindung abgewickelt. Der Lkw mit einer Riesen-Kabeltrommel hat eine Gesamtlänge von 24,60 Metern und eine Breite von 4,05 Metern.

Mit der neuen Fähre der Reederei Elb-Link konnten die Schwerlasttransporte in knapp 80 Minuten von Cuxhaven nach Brunsbüttel gebracht werden, von wo aus in derselben Nacht der Straßentransport nach Rendsburg fortgesetzt werden konnte.

-fw

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)