Das Aus der Elbferry zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel ist bitter für den Betreiber. Doch von der Politik kommen an Stelle von Taten - nicht erst bei dieser Fährpleite -  nur immer die gleichen Verlautbarungen, meint unser Redakteur Thomas Sassen. Foto: CNV-Archiv
Kommentar

Ende der Elbferry: Von der Politik nichts als Verlautbarungen

von Thomas Sassen | 16.12.2021

CUXHAVEN/BRUNSBÜTTEL. Das Aus der Elbferry zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel ist bitter für den Betreiber. Doch von der Politik kommen an Stelle von Taten - nicht erst bei dieser Fährpleite -  nur immer die gleichen Verlautbarungen, meint unser Redakteur Thomas Sassen. 

Wieder einmal Krokodilstränen über den Verlust der Elbfähre auf Seiten der Politik. Um die Fährlinie zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel auf Dauer zu etablieren,...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Fußball

Soll der HSV aufsteigen? Werder-Fans aus dem Kreis Cuxhaven uneinig

23.05.2022

KREIS CUXHAVEN. Schafft der Hamburger SV den Aufstieg oder muss der Verein ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga verharren? Werder-Fans aus dem Kreis Cuxhaven sind sich uneinig.

Kommentar

Cuxhaven langt bei Parkgebühren zu - und  Einheimische gucken in die Röhre

von Maren Reese-Winne | 17.05.2022

CUXHAVEN. Dass das Parken auf strandnahen und gar nicht so strandnahen Parkplätzen in Cuxhaven künftig auch im Winter kostenpflichtig ist, geht auf Kosten der Einheimischen, findet unsere Redakteurin.

Neue Gastronomie in Cuxhaven

Zur Kritik an Cuxhavens "Buchtbude": Erst mal abwarten, dann urteilen

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.05.2022

CUXHAVEN. Die "Buchtbude" in Cuxhavens Grimmershörnbucht hat noch nicht einmal geöffnet und wird vor allem bei Social Media schon zerrissen. Das ist unfair, meint unsere Redakteurin.

Kommentar

Vorzeitiger Abgang des Landrats: Hat Bielefeld sein Wahlversprechen gebrochen?

von Egbert Schröder | 21.04.2022

KREIS CUXHAVEN. Der freiwillig gewählt vorzeitige Abgang von Landrat Kai-Uwe Bielefeld sorgt auch für Kritik. Unser Autor hat eine deutliche Meinung zu dem Thema.