Löffler mit Fisch. Seinen Namen hat der Löffler aufgrund der charakteristischen, löffelartigen Form seines Schnabels. Foto: Heinze/NLWKN
Tiere

Erfolgsstory: Über 1000 Löffler-Brutpaare im Watt

10.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Mit seinem markanten schwarzen Schnabel mit gelber Spitze ist der Löffler, auch Löffelreiher genannt, einer der auffälligsten Wasservögel.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist der Zugvogel auch in Deutschland zu Gast. Jetzt konnte für die hiesige Population ein besonderer Erfolg vermeldet werden.

Freude bei der Staatlichen Vogelschutzwarte im Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN): "Im 24. Jahr, nachdem sich der Löffler in Deutschland angesiedelt hat, hat der Bestand erstmals die Schallmauer von 1000 Brutpaaren durchbrochen", so Dr. Markus Nipkow, Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte im NLWKN.

In Deutschland ausgebreitet

Die Staatliche Vogelschutzwarte, zu der auch die Naturschutzstation Unterelbe in Freiburg/Elbe zählt, ist in Niedersachsen für das Vogelmonitoring zuständig und koordiniert die Erfassungen an der Küste in Kooperation mit der Nationalparkverwaltung "Niedersächsisches Wattenmeer". Gemeinsam mit den schleswig-holsteinischen Kollegen der dortigen Nationalparkverwaltung sowie der Schutzstation Wattenmeer wurden in der Saison 2018 insgesamt 1023 Brutpaare erfasst. Der Löffler gehört zur europäischen Vogelwelt und hat sich in Deutschland natürlich ausgebreitet.

Lesen Sie auch...
Mehrere Autos kollidiert

Unfall auf B495: Junge Frauen und Kind in Hemmoor verletzt

28.02.2020

HEMMOOR. Mehrere Verletzte gab es bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B495 in Hemmoor. Die Kollision dreier Fahrzeuge ereignete sich am Freitag gegen 12.45 Uhr.

Vor Gericht

Otterndorf: Vorbestrafter Sexualtäter darf keinen Alkohol trinken

von Wiebke Kramp | 28.02.2020

OTTERNDORF. "Ich finde, Sie riechen deutlich nach Alkohol", meinte die Amtsrichterin. Leichtes Zustimmungsnicken und Naserümpfen konnten Referendarin, Staatsanwalt und Protokollantin nicht verbergen. Kaum verwunderlich: Das roch nicht nur, es stank.

Blaulicht

Nach Unfall auf B73 bei Altenbruch: Polizei verrät Details

28.02.2020

CUXHAVEN. Glück im Unglück hatte ein 29-jähriger Ford-Fahrer bei einem Unfall auf der B73. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag, 21. Februar (wir berichteten). Nun startet die Polizei einen Zeugenaufruf.

Baustelle

Schwerer Arbeitsunfall an der Otterndorfer Schleuse

28.02.2020

OTTERNDORF. Arbeitsunfall an der Schleusenbaustelle in Otterndorf. Dabei wurde ein 43-Jähriger schwer verletzt.