Niedersachsens Industrie hat im März erneut Auftragsrückgänge zu verzeichnen. Symbolfoto: Kahnert/dpa
Wirtschaft

Erneut Einbußen für Niedersachsens Industrie

07.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Industrie hat im März erneut Auftragsrückgänge zu verzeichnen. Die Bestellungen gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um vier Prozent zurück.

Damit halte der Auftragsrückgang jetzt bereits sieben Monate an, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) mit.

Die Entwicklung in den einzelnen Branchen verlief dabei unterschiedlich. Während der Maschinenbau (minus 15) und die Hersteller von Kfz und Kfz-Teilen (minus 9 Prozent) besonders hohe Rückgänge hinnehmen mussten, verzeichneten die Hersteller von Metallerzeugnissen ein Auftragsplus von 12 Prozent.

Im kurzfristigen Vergleich zum Februar 2019 gab es eine saisonbedingte Besserung der Lage. Die Inlandsaufträge wuchsen um 5, die Auslandsbestellungen sogar um 14 Prozent, was unter dem Strich ein Plus von zehn Prozent ausmacht. (dpa)

Lesen Sie auch...
Wirtschaft

Verbände diskutieren über Fachkräftemangel in Cuxhaven

21.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Wie kann der Landkreis dem Fachkräftemangel in den sozialen Bereichen begegnen? Dieser Frage stellten sich jetzt in den Räumen des DRK Wesermünde Vertreter von Politik, Kreis und Wohlfahrtsverbänden.

Tourismus

Mehr Gäste im Kreis Cuxhaven bleiben für weniger Tage

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Insgesamt haben 2018 mehr Gäste im Cuxland übernachtet, doch sie blieben weniger Tage als noch ein Jahr zuvor.

Digitalisierung

Millionen für Breitbandausbau im Kreis Cuxhaven

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Jetzt soll das ganz große digitale Rad gedreht werden: Auf rund 320 Millionen Euro beziffert die Agentur für Wirtschaftsförderung (AfW) die Kosten, um flächendeckend im Kreis Cuxhaven ein Breitbandnetz anbieten zu können.

Verkehr und Umwelt

Kreis Cuxhaven: Wasserstoffzüge ziehen weltweites Interesse auf sich

17.09.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen haben in ihrem ersten Betriebsjahr das Interesse vieler Länder geweckt.