Blaulicht

Erneut schwerer Autounfall auf der L 116

08.01.2019

MITTELSTENNAHE. Ein 19-jähriger Lamstedter kam von der nassen Fahrbahn ab und verletzte sich schwer. Der Sachschaden beläuft sich auf 35 000 Euro.

Ein 19-jähriger Mann aus Lamstedt befuhr am Montagabend gegen 18.40 Uhr mit seinem VW Golf die Landesstraße 116 in Richtung Moorausmoor. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er an der gleichen Stelle, wo sich bereits kurz vor Weihnachten ein schwerer Unfall ereignete, von der regennassen Fahrbahn ab. Auf dem rechten Grünstreifen prallte er zunächst in den gleichen Straßenbaum wie der Unfallfahrer zuvor, streifte noch einen weiteren Baum und schleuderte wieder über die Fahrbahn gegen die Leitplanke. Dort drehte er sich und kam nach etwa 120 Metern zum Stehen.

Trümmerteile lagen auf der ganzen Straße verstreut. Ersthelfer betreuten den schwer verletzten Fahrer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der 19-Jährige wurde in das Elbe Klinikum in Stade eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von 35 000 Euro.

Untersuchungen an der Unfallstelle ergaben, dass der an sich raue Fahrbahnbelag bei Nässe sehr schmierig und rutschig wird.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mittelstenahe und Stinstedt sowie Gemeindebrandmeister Gerhard Tiedemann wurden alarmiert. Sie stellten den Brandschutz sicher, übernahmen die Straßensperrung und das Ausleuchten der Unfallstelle, beseitigten auslaufende Betriebsstoffe und halfen beim Einsammeln der vielen Trümmerteile. Zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die Landesstraße 116 für über drei Stunden voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. (jl)

Lesen Sie auch...
Fischwirtschaft

Goldbarsch-Filets aus Island nun für die Aldi-Kunden

17.01.2019

CUXHAVEN/OTTERNDORF. 2016 hat Oskar Sigmundsson seine Firma Maròs in Cuxhaven neu gegründet. Sein Ziel war es damals, den Rotbarschmarkt neu zu beleben. Und damit hatte er Erfolg: Die vor Island gefangenen Fische verkauft Maròs seit Oktober als Goldbarschfilets in der Gourmetlinie von Aldi Nord.

Gesellschaft

Kreis Cuxhaven fördert Integration

von Wiebke Kramp | 17.01.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven hat weiterhin Geld für die Integration und Unterbringung von Flüchtlingen im Etat verankert.

Blaulicht

Leblose Person in Wanna aus Wohnhaus gerettet

17.01.2019

WANNA. Am Dienstag gegen 12 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Wanna, Ihlienworth sowie der Gefahrgutzug der Feuerwehr Warstade zu einem Gefahrguteinsatz nach Osterwanna gerufen.

Internet

Wo die Namensvettern des Cuxlandes wohnen

von Christian Mangels | 17.01.2019

KREIS CUXHAVEN. Woher kommt mein Nachname und wo heißen die meisten Leute so wie ich? Diese Fragen kann eine Web-Seite beantworten, die sich mit Familiengeschichtsforschung befasst: "Forebears" heißt sie, zu Deutsch: Vorfahren. Die "Cuxland-digital"-Redaktion hat das Angebot getestet.