Die beiden Weserfähren "Nordenham" und "Bremerhaven". Foto: Scheschonka
Motor wird gewechselt

Ersatzfahrplan: Weserfähre "Bremerhaven" muss in die Werft

11.09.2019

BREMERHAVEN. An den Anlegern der Weserfähre Bremerhaven-Nordenham kann es in der kommenden Woche während der Stoßzeiten zu Verzögerungen kommen. Grund: Ein Schiff fällt aus.

Ersatzfahrplan gilt

Die Fähre "Nordenham" muss von Samstag bis Freitag, 14. bis 20. September, in die Werft. In dieser Zeit verkehrt nur die "Geestemünde". Es gilt ein Ersatzfahrplan.

Neuer Motor

"Auf der ,Bremerhaven‘ muss der Motor gewechselt werden. Es handelt sich um einen schon länger geplanten Werftaufenthalt", sagte eine Sprecherin der Weserfähre GmbH gegenüber nord24.

Lesen Sie auch...
Steigende Umschlagzahlen

Cuxhavens Hafenwirtschaft surft weiter auf der Erfolgswelle

26.01.2020

CUXHAVEN. Cuxhavens Hafenwirtschaft rechnet mit steigenden Umschlagzahlen. Außerdem sind große Investitionen geplant.

Umdeklariert

"Rainer D." in Cuxhaven: Schiff nach Reederei-Gründer benannt

26.01.2020

CUXHAVEN. Rainer Drevin gründete 1983 die gleichnamige Reederei in Cuxhaven. Nach ihm ist jetzt auch eines der insgesamt sieben Schiffe der Reederei benannt worden. 

Hochseefischerei

Cuxhavener DFFU-Trawler steuern bald Nordatlantik an

von Thomas Sassen | 25.01.2020

 CUXHAVEN. Nur noch ein paar Tage, dann geht die Winterpause für Cuxhavens Hochseefischer zu Ende. Die beiden Flaggschiffe der DFFU stechen wieder in See.

Marineschulschiff

Ermittlungen gegen Zulieferer bei der "Gorch Fock"-Sanierung

24.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt im Fall der umstrittenen Sanierung des Marineschulschiffs "Gorch Fock" auch gegen Zuliefererfirmen.