Der infizierte Mann befindet sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Erster Coronavirus-Fall in Bremerhaven: 39-Jähriger infiziert

10.03.2020

BREMERHAVEN. In Bremerhaven ist erstmals eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 39-jährige Mann befindet sich aktuell in häuslicher Quarantäne.

Keine Ansteckungsgefahr

Zurzeit werden die Kontaktpersonen ermittelt, wie die Nordsee-Zeitung berichtet. Das Gesundheitsamt Bremerhaven hält aktuell keine weiteren Maßnahmen für notwendig, da eine Ansteckungsgefahr von ihm nicht ausgeht.

Vorsorgliche Quarantäne

Für die Kontaktpersonen wurde angeordnet, dass sie vorsorglich für 14 Tage in häusliche Quarantäne gehen. Von den ermittelten Kontaktpersonen geht nach Auskunft des Gesundheitsamts keine Gefahr für die Umgebung aus.

Urlaub in Österreich

Der Mann war im Skiurlaub in Österreich und ist von dort am Sonntag, dem 8. März 2020 mit dem Auto zurück nach Bremerhaven gefahren. Er klagte über leichte Beschwerden einer Erkältung, war nicht auf seiner Arbeitsstelle und ließ sich testen. Dieser Test war positiv.

Kinder nicht in der Schule

Seine Kinder, die zwei Bremerhavener Schulen besuchen, wurden aus der Schule genommen und werden getestet. Aufgrund der ermittelten Zeitabläufe (Inkubationszeiten) schließt das Gesundheitsamt aktuell eine Ansteckung dritter Personen durch die Kontaktpersonen aus. Vorsorglich werden aber Abstriche veranlasst.

Keine Gefahr durch Kontaktpersonen

Für den, nach Meinung des Gesundheitsamts sehr unwahrscheinlichen Fall eines positiven Befundes sind auf Grund der Zeitabläufe auch keine Folgen zu erwarten, weshalb aktuell keine Maßnahmen veranlasst werden. Von den ermittelten Kontaktpersonen geht nach Auskunft des Gesundheitsamts keine Gefahr für die Umgebung aus. (wes)

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Neuzulassungen weniger

Kreis Cuxhaven: Auf den Straßen wird´s voller

von Christian Mangels | 19.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Obwohl die Zahl der Neuzulassungen im Corona-Jahr 2020 recht deutlich zurückgegangen ist, steigt der Fahrzeuggesamtbestand im Landkreis Cuxhaven weiter an: 192 041 aktive Fahrzeuge sind mittlerweile im Zulassungsregister eingetragen. E-Autos kommen im Cuxland nur langsam in Fahrt.

Coronavirus

Bund-Länder-Gipfel: Diese Corona-Maßnahmen schweben Niedersachsen vor

19.01.2021

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Im Hinblick auf die Beratungen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer möglichen Verlängerung und Verschärfung des Corona-Shutdowns hat Niedersachsen klare Zielvorstellungen geäußert. 

Auch nach Hemmoor

Kreis Cuxhaven: Bürgerbus leistet wichtigen Beitrag zur Mobilität

18.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Im letzten halben Jahr hat der Bürgerbus 2.500 Fahrgäste befördert. Eine Neue Strecke führt jetzt auch zum Bahnhof Hemmoor.

Gesundes Obst

Kreis Cuxhaven: Verbraucher lieben Äpfel aus der Region - Neues zu Obstbautagen

18.01.2021

KREIS CUXHAVEN/STADE. Das Preisniveau beim Apfel bewegt sich laut Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) auf einem für die Produzenten attraktiven Niveau. Die norddeutschen Obstbautage in Jork fallen jedoch 2021 aus.