Unter schwerem Atemschutz wurden die Aluwinkel am Dach entfernt, um das Feuer zu lokalisieren. Foto: Lange
Brand in Zentrumstraße

Feuer am Geschäftshaus in Hemmoor: Großes Aufgebot an Rettungskräften

08.08.2022

HEMMOOR. Am Sonnabendmorgen gegen 10.15 Uhr entdeckte ein Passant, dass aus einem Geschäftshaus in der Zentrumstraße in Hemmoor eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach aufstieg.

Umgehend wurde die Feuerwehr alarmiert. Nur kurze Zeit nach der Alarmierung trafen die Feuerwehren Warstade, Basbeck und Osten, ein Rettungswagen der Rettungswache Hemmoor, ein Notarzt aus Cuxhaven und zwei Fahrzeuge der Polizei Hemmoor mit 65 Einsatzkräften am Einsatzort in der Zentrumstraße ein. Bei der ersten Erkundung durch Einsatzleiter Marcel Wenk war aufsteigender Rauch aus dem Dach zu erkennen.

Sofort wurde aus den wasserführenden Tanklöschfahrzeugen Leitungen für die Löscharbeiten zum Brandort gelegt. Weiter wurden über lange Wegstrecken mehrere Schlauchleitungen von Hydranten gelegt, um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Wegen des sehr hohen Verkehrsaufkommens in der Zentrumstraße wurde diese voll gesperrt. Der Verkehr musste innerörtlich umgeleitet werden.

Mehrere Atemschutzträger rüsteten sich aus und stiegen über eine Steckleiter auf das Dach und begannen mit den Löscharbeiten. Mit einer Rettungssäge, die mit einer speziellen Kette ausgerüstet ist und womit man mehrere Materialien zerschneiden kann, wurden in die Blechfassade des Gebäudes mehrere große Löscher geschnitten, um den eigentlichen Brandherd zu lokalisieren. Eine Abschlusskante aus Aluwinkeln musste auf der gesamten Gebäudeseite entfernt werden. Von oben wurde reichlich Wasser hinter die Blechwand eingeleitet.

Dadurch konnte gegen 11.40 Uhr Feuer aus gemeldet werden. Entstanden ist das Feuer vermutlich unbemerkt bei Außenarbeiten. Die Brandermittlung wurde von der Polizei übernommen. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden am Gebäude. Nach den Aufräumarbeiten konnte die viel befahrene Zentrumstraße gegen 12 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...
Energiewende

Kreis Cuxhaven: Neuer Wind- und Solarpark in der Oste-Niederung geplant

von Wiebke Kramp | 14.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Der forcierte Ausbau der Erneuerbaren Energien erzeugt so etwas wie Goldgräberstimmung. Planer für Wind und Solarparks schließen schon Pachtvorverträge ab, um sich Flächen zu sichern - auch in der Oste-Niederung.

Feuerwehreinsatz 

Anwohnerin in der Wingst nimmt Gasgeruch wahr - und sorgt für Großeinsatz

von Redaktion | 13.10.2022

WINGST. Für einen Großeinsatz der Feuerwehren Wingst, Cadenberge und Neuhaus sorgte eine Frau, die in ihrer Wohnung einen Gasgeruch wahrnahm. 

Wannaer wünschen sich mehr

Freizeit, Sport und Aktivitäten in Wanna: Was die Gemeinde bietet - und was nicht

von Vanessa Grell | 12.10.2022

WANNA. Die Ergebnisse unserer Umfrage zeigen: Wannas Bürgerinnen und Bürger wünschen sich mehr und vielfältigere Angebote. Aber was macht die Gemeinde schon - und was ist geplant?

Blaulicht

Dramatischer Rettungseinsatz in Hechthausen: Pferd steckt in Schlammgraben fest

11.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Bei einem tierischen Rettungseinsatz ist am Montag ein Pferd aus größter Not aus einem Graben in Hechthausen gerettet worden.