Der Rettungswagen kam im Wernerwald an seine Grenzen und konnte nicht zu einem Reiter vordringen, der in unwegsamem Gelände verunfallt und schwer verletzt wurde. Also kam der Wattrettungsunimog im Wernerwald zum Einsatz. Foto: Berufsfeuerwehr Cuxhaven
Unwegsames Gelände

Feuerwehr rettet schwer verletzten Reiter nach Unfall im Wernerwald Cuxhaven

von Redaktion | 21.07.2021

CUXHAVEN. Am Dienstag ist es im Wernerwald zu einem Reitunfall gekommen, bei dem der Reiter in unwegsamem Gelände schwer verletzt worden ist.

Gegen 12.30 Uhr war der Mann mit seinem Pferd im Wernerwald verunfallt und musste gerettet werden. Das berichtet die Berufsfeuerwehr Cuxhaven. Weil der Unfall in unwegsamem Gelände passiert ist, konnte der Rettungswagen nicht direkt zur Einsatzstelle fahren und musste etwa 700 Meter davon entfernt halten. Laut Feuerwehr war der schwer verletzte Reiter nur bedingt ansprechbar, eine Angehörige, die auch die Pferde betreute, hatte die Retter alarmiert.

Wattrettungsunimog geländegängig

Also unterstützte die Feuerwehr die Notfallsanitäter mit dem Wattrettungsunimog, der auch für die Rettungseinsätze im Watt mit einer erweiterten medizinischen Ausrüstung ausgestattet ist und eine Erstbehandlung wie im Rettungswagen erlaubt, erklärt die Feuerwehr auf Facebook. Das sei zwar nicht ganz so komfortabel wie der Rettungswagen, sei dafür aber im Gelände jederzeit möglich. 

Verlegung per Rettungshubschrauber

Nach dem Transfer brachte der Rettungswagen den schwer verletzten Reiter zunächst in das Cuxhavener Krankenhaus. Die Verletzungen des Mannes waren jedoch so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Oldenburg verlegt werden musste. Insgesamt waren sechs Einsatzkräfte und der Notarzt der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Verordnung

Corona-Warnstufen auf und ab in Cuxhaven: Kuriose Zählweise verwirrt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Donnerstag gilt die Warnstufe im Landkreis Cuxhaven nicht mehr, weil die Inzidenz von Dienstag aus gesehen seit fünf Tagen unter 50 lag. Tatsächlich lag sie am Sonntag bei 52,3. Doch für die Warnstufenberechnung ist das irrelevant.

Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021: Cuxhaven stellt neuen Briefwahl-Rekord auf

von Maren Reese-Winne | 23.09.2021

CUXHAVEN. Am Sonntag ist Bundestagswahl - und in der Stadt Cuxhaven gab es einen neuen Rekord bei den Briefwahl-Anträgen. Zudem gibt es gegenüber der Kommunalwahl vor zwei Wochen einen gravierenden Unterschied. 

Alte Liebe Cuxhaven

Unfall in Cuxhaven: Mann stirbt im Auto und sorgt für großen Schaden

von Tim Fischer | 23.09.2021

CUXHAVEN. Bei einem tragischen Unfall in Cuxhaven ist am Donnerstagnachmittag hat ein Autofahrer einen medizinischen Notfall erlitten und ist am Steuer seines Wagens verstorben.

Feuerwehr im Einsatz

Feuer in Cuxhaven: Balkonbrand fordert die Einsatzkräfte

23.09.2021

CUXHAVEN. Schnell konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben: Wegen eines Balkonbrandes musste die Cuxhavener Feuerwehr am Donnerstagnachmittag in die Bachstraße ausrücken.