Die Rettungskräfte mussten ausrücken. Symbolfoto: Archiv
Wasser kommt

Feuerwehreinsatz in Otterndorf: Flut überrascht vier Personen

28.08.2019

OTTERNDORF. Weil eine Menschengruppe an der Elbe in Not geraten ist, musste die Feuerwehr Otterndorf ausrücken. Der Vorfall ging glimpflich aus.

Am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Vier Personen wurden an der Elbe vom Wasser überrascht. Es bestand die Gefahr, dass sie es nicht rechtzeitig vor der Flut an Land schaffen.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte konnte sich die Gruppe aber aus eigener Kraft retten. Die vier Personen kamen unverletzt rechtzeitig vor Höchststand des Wassers an Land. Die Feuerwehrkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken. (jl)

Lesen Sie auch...
Mehrere Autos kollidiert

Unfall auf B495: Junge Frauen und Kind in Hemmoor verletzt

28.02.2020

HEMMOOR. Mehrere Verletzte gab es bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B495 in Hemmoor. Die Kollision dreier Fahrzeuge ereignete sich am Freitag gegen 12.45 Uhr.

Vor Gericht

Otterndorf: Vorbestrafter Sexualtäter darf keinen Alkohol trinken

von Wiebke Kramp | 28.02.2020

OTTERNDORF. "Ich finde, Sie riechen deutlich nach Alkohol", meinte die Amtsrichterin. Leichtes Zustimmungsnicken und Naserümpfen konnten Referendarin, Staatsanwalt und Protokollantin nicht verbergen. Kaum verwunderlich: Das roch nicht nur, es stank.

Blaulicht

Nach Unfall auf B73 bei Altenbruch: Polizei verrät Details

28.02.2020

CUXHAVEN. Glück im Unglück hatte ein 29-jähriger Ford-Fahrer bei einem Unfall auf der B73. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag, 21. Februar (wir berichteten). Nun startet die Polizei einen Zeugenaufruf.

Baustelle

Schwerer Arbeitsunfall an der Otterndorfer Schleuse

28.02.2020

OTTERNDORF. Arbeitsunfall an der Schleusenbaustelle in Otterndorf. Dabei wurde ein 43-Jähriger schwer verletzt.