"Von Bananenbäumen träumen"

Filmpremiere in Oberndorf an der Oste

06.12.2016

OBERNDORF. "Von Bananenbäumen träumen", der in Oberndorf an der Oste entstandene Film, begeistert das Publikum. (wip)

Es gab von allen Seiten viel Lob für das Ergebnis. Die Filmemacherin Antje Hubert und ihr Team präsentierten ihren neuen 90-Minuten-Dokumentarfilm „Von Bananenbäumen träumen“ dort, wo vor drei Jahren alles begann: In der mittlerweile geschlossenen Kiebitzschule, aus der sich das Dorfprojekt „Kiwitte“ entwickelt hat mit Nachmittagskinderbetreuung und Bücherei.  Mehr als 200 Oberndorfer und Nachbarn nahmen am  zweiten Advent den Dokumentarfilm begeistert mit viel Applaus auf, zeigt er doch deutlich, wie sich manche Menschen auch von Rückschlägen nicht unterkriegen und die Träume nicht nehmen lassen, sodass etwas Neues entstehen kann, bei dem sogar Eigenkapital fürs Gemeinwohl zum Einsatz kommt. Wie heißt es im Film: „Energie geht eben nicht verloren.“ (wip)

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)