Am 20. April sollen die Abiturprüfungen in Niedersachsen beginnen. Symbolfoto: Kleinschmidt/dpa
Schule

Finden Abiturprüfungen im Kreis Cuxhaven statt? So ist der aktuelle Stand

25.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Land Niedersachsen hält trotz der Corona-Pandemie am bisherigen Zeitplan für die Abiturprüfungen fest.

"Zurzeit ist keine Veränderung dieser Termine geplant", sagte ein Sprecher des Kultusministeriums in Hannover am Dienstag. Allerdings sei eine Verschiebung zu einem späteren Zeitpunkt nicht auszuschließen. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin hatte zuvor angekündigt, die diesjährigen Abschlussprüfungen abzusagen.

In Niedersachsen bereite das Ministerium "Alternativszenarien für den Fall vor, dass aufgrund zukünftiger Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus neue Pläne umzusetzen sind", sagte der Sprecher. Die Entscheidung in Schleswig-Holstein habe darauf jedoch keinen Einfluss. Sollte es Änderungen geben, werde das in den nächsten Tagen den Schulen und der Öffentlichkeit mitgeteilt. Planmäßig beginnen die schriftlichen Abiprüfungen am 20. April mit dem Fach Geschichte und enden am 13. Mai mit Sport und Informatik. (dpa)

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

Lesen Sie auch...
Örtliches Großereignis

Corona-Gefahr: "AHOI"-Festwochenende in Osten abgesagt

von Egbert Schröder | 30.03.2020

OSTEN. Drei Jahre lang hatten sie ehrenamtlich das örtliche Großereignis vorbereitet. Jetzt hat das Corona-Virus die Planungen für das im Juni vorgesehene Festwochenende "AHOI - 800 Jahre Kirchspiel Osten" abrupt beendet.

Schließung wegen Coronavirus

Corona: Wüste Beschimpfungen gegen Hemmoorer DRK-Shopleiterin 

von Wiebke Kramp | 30.03.2020

HEMMOOR. Wüste Beschimpfungen per Telefon musste Dagmar Schneeclaus über sich ergehen lassen. Die Schließung des DRK-Shops Hemmoor wegen der Corona-Krise rief empörte Menschen auf den Plan.

Energiegewinnung

Energie aus Gülle: Neue Anlage am Hemmoorer Stadtrand?

von Egbert Schröder | 30.03.2020

HEMMOOR. Eine Firma plant eine besondere Anlage am Hemmoorer Stadtrand: Energie soll aus Gülle gewonnen werden. Details dringen aber nur spärlich an die Öffentlichkeit.

Zeichen in trüben Tagen

Gegen Corona-Tristesse: Wingster Wanderweg wird bunter Osterspazierweg

29.03.2020

WINGST. Es ist ein deutliches, buntes Zeichen gegen trübe Zeiten: Der Wingster Familienweg verwandelt sich in den Osterweg.