Zwei Heuler schwimmen in einem Becken der Seehundstation in Friedrichskoog. Symbolfoto: Frank Molter/dpa
Seehunddame Mieke

Fit fürs Wattenmeer: Erster Seehund-Nachwuchs ist ausgewildert

09.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Seehundstation Friedrichskoog in Schleswig-Holstein hat am Donnerstag den ersten Heuler dieser Saison ausgewildert.

Seehunddame Mieke wurde am Donnerstag in der Meldorfer Bucht zurück zu ihren Artgenossen gebracht. Die kleine Robbe war am 18. Mai auf der Insel Pellworm als Frühgeburt aufgesammelt und als zweiter Heuler des Jahres 2020 in die Seehundstation gebracht worden.

Ordentlich zugelegt

Sie brachte nur 8,6 Kilogramm auf die Waage. Inzwischen hat Mieke nach rund sieben Wochen Aufzucht knapp 20 Kilogramm zugelegt.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

"So schnell und gut hat sich bisher keine Frühgeburt entwickelt", sagte Stationsleiterin Tanja Rosenberger. Aktuell befinden sich 161 Seehund-Heuler zur Aufzucht in Friedrichskoog. Die Station ist gemäß internationalem Seehundabkommen die einzig berechtigte Aufnahmestelle für Robben in Schleswig-Holstein. Nur die vom Land bestellten Seehundjäger sind berechtigt, die Robben zu bergen.

Derzeit geschlossen

Für Besucher ist die Seehundstation seit Januar wegen Aus- und Umbauarbeiten geschlossen. Eine Teilwiedereröffnung sei noch in diesem Sommer geplant, sagte Rosenberger. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Baggerei

Sauerstoffgehalt sinkt durch Elbvertiefung: Weniger Atemluft für Meeresbewohner

von Ulrich Rohde | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Förderkreis "Rettet die Elbe" fordert die Hamburger Hafenbehörde HPA dazu auf, die Baggerei im Sommer, "der empfindlichsten Phase des Ökosystems Tideelbe", sofort einzustellen. Hintergrund ist der Sauerstoffmangel in der Elbe.

Planung mit weniger Besuchern

Lütte Sail in Bremerhaven findet statt - unter anderem Namen

22.06.2021

BREMERHAVEN. Der Bremer Senat hat am Dienstag der Förderung der Lütten Sail mit knapp einer Million Euro zugestimmt. Allerdings soll die Veranstaltung unter dem Titel "Maritime Tage" laufen.

"Rettet das Cux-Watt"

Watt vor Cuxhaven: Bürgerinitiative lehnt Ausbaggerung als "völlig absurd" ab

von Ulrich Rohde | 15.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Wattgebiet vor Cuxhaven soll ausgebaggert werden, wenn es nach den Plänen des Bundes geht. Das sagt die Bürgerinitiative "Rettet das Cux-Watt" dazu. 

Schutzengel an Bord

Motorboot brennt: Fehlalarm rettet Schiffbrüchigem in der Nordsee das Leben

von Redaktion | 14.06.2021

NORDSEE/ KREIS CUXHAVEN. Gleich mehrere Schutzengel hat ein Skipper am Freitagnachmittag auf der Nordsee gehabt. Sein Motorboot war in der Wesermündung in Brand geraten. Ihm blieb nichts anderes übrig, als nach seinem Notruf ins Meer zu springen. Ein Hubschrauber rettete den Mann aus dem Wasser.