Eine Flaschenpost liegt im Sand. Symbolfoto: Carmen Jaspersen/dpa
Durch moderne Kommunikation

Flaschenpost gefunden: Reaktion nach Jahren von Nordsee nach Freiburg

21.02.2020

LANGEOOG/FREIBURG. Im Nordseeurlaub übergibt ein Mädchen dem Meer eine Botschaft - knapp acht Jahre später wird ihre Flaschenpost gefunden und dank modernen Kommunikationsformen auch die Autorin. 

Brief mittlerweile zerfleddert

Auf Facebook hatte eine Bewohnerin der Insel Langeoog ein Foto des mittlerweile zerfledderten Briefes gepostet. "Heute ist der 12.4.2012, ich hoffe sehr das diese Flasche irgentwann und irgentwo ankommt", steht darin. Unterschrieben ist die Flaschenpost von einer Paula, die sich als 13-Jährige aus Freiburg in Baden-Württemberg vorstellt.

Flasche nicht weit gekommen

40.000 Mal wurde das Foto geteilt, wie die Inselbewohnerin am Donnerstag erzählte, und hatte schließlich auch wieder Paula erreicht. Die Flasche selbst scheint indes nicht weit gekommen zu sein: Paula hatte sie damals von Langeoog abgeschickt, wo sie nun wieder gefunden wurde. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Spezialisten

Unternehmen aus Kreis Stade sorgt für Sicherheit auf hoher See

09.05.2021

DORNBUSCH. In der Ortsdurchfahrt Dornbusch ist er ein Blickfang: der Schriftzug "Marescape" am ehemaligen Schuhgeschäft Freudenthal.

Tourismus

Schleswig-Holstein öffnet: "Halunder Jet" startet bald in die Saison

von Redaktion | 07.05.2021

HELGOLAND. Der Helgoland Katamaran "Halunder Jet" der FRS Helgoline startet ab 20. Mai in die Saison. Voraussetzung war die Öffnung des Tourismus in Schleswig Holstein.

Hochwasser

Sturm Eugen: Viele Vögel verlieren Gelege im Wattenmeer

von Redaktion | 06.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Sturmtief Eugen ließ am Dienstag und Mittwoch gleich dreimal nacheinander das Hochwasser im Nationalpark Wattenmeer bis zu einem Meter über Normal ansteigen.

Baggerarbeiten in der Elbe

Gefahr für Wattenmeer? Cuxhavener Kreistag gegen Schlickverklappung

von Ulrich Rohde | 23.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Protest gegen die von Hamburg geplante Verklappung von belastetem Hafenschlick bei Scharhörn am Rand des Nationalparks Wattenmeer hat nun auch Cuxhavens Kreispolitik erreicht.