Die Neugestaltung des Cuxhavener Bahnhofsareals kann mit genehmigten Zuschüssen beginnen. Foto: Potschka
Stadtentwicklung

Förderung für Cuxhavens Bahnhofsareal

von Redaktion | 03.11.2018

CUXHAVEN. Die Stadt erhält für den Umbau des Bahnhofsareals Fördergelder in Höhe von 1,871 Millionen Euro von der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG).

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Thiemo Röhler erklärt, wird die Stadt Cuxhaven für die Umbaumaßnahmen des Bahnhofsareals Fördergelder in Höhe von 1,871 Millionen Euro von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) erhalten. "Damit erhalten wir den nötigen Gestaltungsspielraum für den Neubau der ÖPNV-Umsteigeanlagen am Cuxhavener Bahnhof." Das Projekt wird seit vielen Jahren kommunalpolitisch vorangetrieben. In den vergangenen Jahren konnten durch die Landesförderung "Niedersachsen ist am Zug" die Gleisanlagen erneuert werden. Die Initiative "Bürgerbahnhof Cuxhaven eG" saniert derzeit das Empfangsgebäude und nimmt es demnächst in Betrieb. "Schlussendlich wird jetzt das Bahnhofsareal durch die Förderung der LNVG und die städtische Investition neu gestaltet", so der Landtagsabgeordnete.

Der Neubau der ÖPNV-Umsteigeanlage umfasst die Errichtung eines zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) mit sechs Halte-Positionen für Linienbusse und einer barrierefrei gestalteten Mittelinsel mit Unterstellmöglichkeiten. Damit werden 40 Fahrradabstell-Möglichkeiten in einem abschließbaren Sammelkäfig sowie 68 überdachte Plätze geschaffen. Außerdem werden Fünf Kurzzeitparkplätze, 111 "Park-and-Ride"-Plätze und acht Taxenplätze eingerichtet. "Die bezuschussten Stellplätze werden den Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs kostenfrei zur Verfügung gestellt", so Röhler.

Neben der Förderung von 1,871 Millionen Euro der LNVG wird das Projekt mit weiteren 300 000 Euro aus sonstigen Zuwendungen und 3,332 Millionen Euro aus Eigenmitteln der Stadt Cuxhaven finanziert. Die Gesamtkosten des Vorhabens betragen 5,503 Millionen Euro.

"Damit kann die Neugestaltung des Bahnhofsareals beginnen", so Röhler. Eine Übergabe des Förderbescheides durch das Niedersächsische Wirtschaftsministerium soll demnächst erfolgen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
2G im Handel

"Kunden abgeschreckt": Cuxhavener Kaufleute für einfachere Corona-Kontrollen

von Kai Koppe | 06.12.2021

CUXHAVEN. Lässt sich das auf dem Ritzebütteler Weihnachtsmarkt praktizierte Modell auf Cuxhavener Geschäfte übertragen?

Corona im Kreis Cuxhaven

Politiker "stinksauer": Warum das Impflokal in Cuxhaven noch nicht geöffnet hat

von Laura Bohlmann-Drammeh | 06.12.2021

Cuxhaven. Die Nachfrage nach Booster-Impfungen ist seit dem Wochenende noch einmal deutlich angestiegen. Doch im Landkreis Cuxhaven nehmen die Lieferschwierigkeiten mit Biontech zu, viele Impftermine sind ausgebucht. Auch das Impfzentrum im City Center lässt auf sich warten - zum Ärger der Politik vor Ort.

Schnell noch mit dabei sein

Grüße aus aller Welt nach Cuxhaven: Redaktion im Grußbrücken-Endspurt

von Maren Reese-Winne | 06.12.2021

CUXHAVEN/HADELN. Jetzt noch schnell die Weihnachtsgrüße an die Redaktion von Cuxhavener Nachrichten und Niederelbe-Zeitung schicken! 

Vor Cuxhaven: Seenotretter holen krankes Kleinkind von Kreuzfahrtschiff

von Redaktion | 06.12.2021

CUXHAVEN. Seenotretter haben in der Elbmündung ein krankes Kleinkind von einem auslaufenden Kreuzfahrtschiff aufgenommen und zur Behandlung an Land gebracht.