Der unbekannte Verkehrsteilnehmer riss mit seinem Fahrzeug den Zaun um. Foto: Seeger/dpa
Verkehr

Fohlen verletzt sich nach Unfall in Beverstedt

11.07.2019

BEVERSTEDT. Nach einem Unfall in Beverstedt hat sich ein Verkehrsteilnehmer aus dem Staub gemacht. Der Unbekannte verlor zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen die Kontrolle über sein Auto.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug unterwegs war. Er sei in den rechten Seitenraum gefahren und habe den Zaun einer Pferdekoppel umgefahren. Der Zaun wurde auf einer Länge von etwa 20 Metern beschädigt.

Nach dem Unfall verletzte sich ein Fohlen an dem Draht des Zauns. Das junge Pferd zog sich eine Schnittverletzung an einem der Hinterläufe zu. Der Unfallfahrer oder Zeugen melden sich bei der Polizei in Beverstedt oder in Schiffdorf.

Lesen Sie auch...

Sozialgerichte in Niedersachsen arbeiten verhältnismäßig flott

19.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Die Sozialgerichte in Niedersachsen und Bremen liegen mit ihrer Durchschnittsverfahrensdauer im bundesweiten Vergleich auf den Plätzen fünf und acht.

Kontrolle verloren

21-Jähriger schleudert mit Pkw über A27

19.11.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Großes Glück hatte ein 21-jähriger Autofahrer aus Berlin nach Angaben der Polizei bei einem Unfall auf der Autobahn 27.

Fünf illegale Überflüge

Niedersachsen will Drohnen-Warnsystem für Gefängnisse testen

18.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsen will ein Drohnen-Warnsystem für Gefängnisse ausprobieren. Es sei ein Test in mehreren Gefängnissen im Land geplant, sagte ein Sprecher des Justizministeriums der Deutschen Presse-Agentur.

Cold Case

Prostituierten-Morde im Kreis Cuxhaven: 130 Hinweise eingegangen

18.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Weiterhin regelmäßig klingelt das Telefon der Polizeiinspektion Cuxhaven: Seit die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY .. ungelöst" über die Morde an zwei Prostituierten aus Bremerhaven berichtete, gehen die Hinweise ein.