Der unbekannte Verkehrsteilnehmer riss mit seinem Fahrzeug den Zaun um. Foto: Seeger/dpa
Verkehr

Fohlen verletzt sich nach Unfall in Beverstedt

11.07.2019

BEVERSTEDT. Nach einem Unfall in Beverstedt hat sich ein Verkehrsteilnehmer aus dem Staub gemacht. Der Unbekannte verlor zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen die Kontrolle über sein Auto.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug unterwegs war. Er sei in den rechten Seitenraum gefahren und habe den Zaun einer Pferdekoppel umgefahren. Der Zaun wurde auf einer Länge von etwa 20 Metern beschädigt.

Nach dem Unfall verletzte sich ein Fohlen an dem Draht des Zauns. Das junge Pferd zog sich eine Schnittverletzung an einem der Hinterläufe zu. Der Unfallfahrer oder Zeugen melden sich bei der Polizei in Beverstedt oder in Schiffdorf.

Lesen Sie auch...
Handschellen klicken

Bremerhaven: Kreuzfahrtschiff-Passagier muss ins Gefängnis

21.10.2019

BREMERHAVEN. Der Bundespolizei ist am Sonnabend ein 38-jähriger Deutscher in Bremerhaven ins Netz gegangen. Die Beamten nahmen den Mann bei der Einreisekontrolle der Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes fest.

Blaulicht

Bremerhaven: Mann bedroht Passanten mit Machete

21.10.2019

BREMERHAVEN. Am Sonnabend herrschte Aufregung in der Rickmersstraße.

Bauarbeiten

A20: Planer informieren über aktuellen Stand

20.10.2019

BREMERVÖRDE. Für den Bauabschnitt sechs der Autobahn A20 zwischen der Bundesstraße 495 bei Bremervörde bis zur Landesstraße 114 bei Elm konkretisieren sich die Planungen.

Extremwetter-Ausstellung

Berliner planen Klimahaus-Projekt in Bremerhaven

19.10.2019

BREMERHAVEN. Die Planungen für die neue Extremwetter-Ausstellung im Klimahaus haben begonnen.