Schlager-Arena-Headlinerin Vanessa Mai bei ihrem Auftritt Ende August. Wer im kommenden Jahr auf der Bühne stehen wird, ist noch nicht klar. Archivfoto: Kramp
Vorverkaufsstart

Fortsetzung: Schlager-Arena in der Wingst für 2020 bestätigt

12.12.2019

WINGST. Im August feierte die Schlager-Arena mit Künstlern wie Matthias Reim, Vanessa Mai und Michelle eine erfolgreiche Premiere. Rund 4000 Besucher lockte die Veranstaltung in die Wingst. 

"Es hat sich gezeigt, dass diese Veranstaltungsart einfach in unsere Region passt”, sagt Veranstalter Sören Stinski. Nun steht fest: Auch 2020 wird es eine Schlager-Arena geben.

Schlager-Arena im September

Die Veranstaltung soll am Sonnabend, 5. September, über die Bühne gehen. Das teilt Sören Stinski in einer Presseinformation mit.

Headliner bald bekannt

Wer im kommenden Jahr als Headliner auf der Bühne stehen wird, will er aber noch nicht verraten. "Den ersten Künstler geben wir am kommenden Sonnabend bekannt", so Stinski. Dann startet auch der Vorverkauf.

Lesen Sie auch...
Werkzeug gestohlen

Firmenfahrzeuge in Hadeln: Diebe brechen fünf Transporter auf

24.01.2020

HEMMOOR/CADENBERGE. Mehrere Transporter haben Diebe in Land Hadeln ins Visier genommen. Die Täter schlugen in der Nacht zu Mittwoch im Heidacker- und im Swaffhamweg in Hemmoor sowie in der Tilsiter Straße in Cadenberge zu.

Geld für Schulen

22 Millionen Euro für Langener Gymnasium: Warten in Cuxhaven und Hadler Land

von Egbert Schröder | 24.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Kreistag investiert 22 Millionen Euro in das Langener Gymnasium. Hemmoor, Cadenberge und Cuxhaven befinden sich in der Warteschleife.

Vielfalt vorgelegt

Programm im Jahr 2020 in Otterndorf: "Kraniche" laden zur Kultur

von Wiebke Kramp | 23.01.2020

OTTERNDORF. Die Otterndorfer Kranichhaus-Gesellschaft hat ein umfangreiches Jahresprogramm mit breit gefächerter Themenauswahl vorgelegt.

Seit Monaten kein Erfolg

Vorurteile und Anfeindungen: Bülkauer Großfamilie sucht neue Bleibe - vergeblich

von Christian Mangels | 23.01.2020

BÜLAU. Viele Vorurteile und Anfeindungen: Seit Monaten versucht die Großfamilie Cavelius aus Bülkau eine neue Bleibe zu finden - vergeblich.