Wer sie vorher nicht hatte, hat sie jetzt: die Zeit für ein Brettspiel wie hier "Risiko". Foto: Hildenbrand/dpa
#Wirbleibenzuhause

Fotos und Tipps gesucht: Was machen Sie zuhause während der Corona-Krise?

von Denice May | 26.03.2020

KREIS CUXHAVEN. "Bleibt zu Hause!" fordern die Bundesregierung, Virologen und Wissenschaftler in der Corona-Krise. Was genau stellt man die ganze Zeit zu Hause an?

Jeder vertreibt sich die Zeit anders. Die einen erledigen ihre Sporteinheiten, lernen endlich die Sprache, die sie schon immer mal lernen wollten oder spielen mit der Familie Gesellschaftsspiele, die anderen bepflanzen ihren Balkon oder starten mit Renovierungsarbeiten, die schon längst fällig waren.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Tipps teilen

Unser fragt deshalb: Wie gehen Sie mit der Situation um und wie verbringen Sie Ihre Zeit zu Hause? Arbeiten Sie im Home-Office? Haben Sie Anregungen und Tipps, wie die aktuelle Zeit verbracht werden kann? Wenn Sie Ihre Ideen mit anderen teilen möchten, dann schicken Sie uns Ihre Tipps zur Veröffentlichung zu. Da wir uns alle in der gleichen Situation befinden und einen Lagerkoller verhindern wollen, machen Sie ein Foto und lassen Sie andere daran teilhaben. Dabei ist es völlig egal, ob Sie sich beim Kochen, beim Unkraut jäten im Garten oder gemütlich auf dem Sofa fotografieren.

Lust auf Basteln während der Corona-Krise? Wir haben für hier für Sie einige Tipps und DIY-Anleitungen zusammengestellt.

Dankes- und Genesungswünsche

Neben Tipps für die Allgemeinheit können Sie auch Dankes- und oder Genesungsgrüße mit Ihrem Bild verbinden und uns zusenden. Ihr Bild mit den Namen der zu sehenden Personen sowie Ihren Text können Sie an dmay@cuxonline.de senden.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

Denice May

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

dmay@cuxonline.de

Lesen Sie auch...
Nach Todesfällen

Corona-Krise: Aufnahmestopp für Pflegeheime in Niedersachsen

30.03.2020

KREIS CUXHAVEN. In einem Altenheim in Wolfsburg sterben 17 Menschen, auch in weiteren Heimen gibt es Infektionen. Das Land Niedersachsen zieht jetzt die Notbremse.

Corona-Pandemie

Neuwerk während der Corona-Krise: Eine Insel schottet sich ab

30.03.2020

NEUWERK/CUXHAVEN. Die Welt hat sich innerhalb kürzester Zeit verändert. Das Corona-Virus hat die Menschheit in der Hand. Die Wirklichkeit fühlt sich an, als ob man in einem Film mitspielen würde. Doch es gibt auch Inseln der Abgeschiedenheit, auf denen das Leben immer schon etwas anders ablief als auf dem Festland.

Bescheide eingegangen

540.000 Euro Förderung für die Krippen in Cuxhaven

30.03.2020

CUXHAVEN. Hoch erfreut ist Oberbürgermeister Uwe Santjer über drei Zuwendungsbescheide vom Land Niedersachsen in einer Gesamthöhe von 540.000 Euro.

Mitten in der Nacht

Vandalismus in Cuxhaven: Unbekannte zerstechen Autoreifen

30.03.2020

CUXHAVEN. Unbekannte Vandalen haben am Wochenende ihr Unwesen in Cuxhaven getrieben. Der oder die Täter beschädigten mehrere geparkte Autos.