Beim Straßenlauf Rund um Wanna gewann Frank Uhlenbrock (TSV Otterndorf, Startnummer 425) den Halbmarathon. Er sicherte sich damit auch den Sieg im Cuxland-Cup. Der Ihlienworther Thorsten Unruh (230) dominierte über die 10-Kilometer Distanz in 37:00 Minuten. Fotos: Huppmann
Leichtathletik

Frank Uhlenbrock auch in Wanna nicht zu stoppen

10.09.2019

WANNA. Wie es sich zu einem Jubiläum gehört, spielte am vergangenen Sonnabend das Wetter mit. So richtete der TSV Wanna bei idealer Witterung zum 50. Mal seinen Straßenlauf "Rund um Wanna" aus.

Bis zum Wettkampftag lagen 112 Anmeldungen vor. Da es aber noch 14 Nachmeldungen gab, gingen insgesamt 126 Läufer an den Start. Sie kämpfen in den Disziplinen Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf um die Siege.

Im Halbmarathon wurde in Wanna nach Wremen und Bederkesa der dritte Wertungslauf um den Cuxland-Cup ausgetragen. Der führende Frank Uhlenbrock (TSV Otterndorf) gewann in Wanna in der Zeit von 1:21:44 Stunden und sicherte sich damit in einer Gesamtzeit von 3:19:06 Stunden auch den Cup. Zweiter in der Cuxland-Cup-Wertung wurde Torben Ehlers (TSV Neuenwalde, 3:40:26).

Bei den Frauen setzte sich im Halbmarathon Kerstin Ziebell (TSV Ihlienworth) in 1:51:11 Stunden durch. Mit einer Gesamtzeit von 4:30:36 Stunden gewann sie auch die Serie um den Cuxland-Cup. Es folgte Marita Schröder (TSV Otterndorf) in der Zeit von 4:36:35 Stunden.

Unruh dominiert

Über die 10-Kilometer-Distanz dominierte bei den Männern Thorsten Unruh (TSV Ihlienworth). Er gewann in 37:00 Minuten weit vor dem Zweitplatzierten Thomas Walther (TSV Neuenwalde), der nach 38:32 Minuten ins Ziel einlief. Dritter wurde Mario Schult (TSV Wanna) in 38:54 Minuten. Ulrike Heinemeyer (TSV Neuenwalde) setzte sich über die 10 Kilometer bei den Frauen in 47:17 Minuten auf den ersten Rang. Es folgten Meike Reitenbach (TV Falkenberg) in 47:51 vor Sabine Heinrich (CUX-DU Runners) in 49:24. (hup)

Cuxland-Cup:

Endstand nach drei Läufen:

Hauptklasse Männer: 1. Torben Ehlers (TSV Neuenwalde).

Hauptklasse Frauen: Kerstin Ziebell (TSV Ihlienworth).

Mastersklasse Männer: Frank Uhlenbrock (TSV Otterndorf).

Mastersklasse Frauen: 1. Marita Schröder (TSV Otterndorf).

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Padel

Padel: Ranglisten-Spieler begeistern in Cuxhaven

von Frank Lütt | 09.07.2020

CUXHAVEN. Padelspieler sind keine Schönwetter-Spieler - das bewiesen 22 Akteure bei einem stark besetzten Ranglistenturnier. Im Rahmen der "German Padel Series" wurden 1000 Punkte vergeben, das lockte auch Topspieler an, die Hunderte von Kilometern anreisten. Die Sportler vom SC Schwarz-Weiß Cuxhaven erwiesen sich als gute Gastgeber, verabschiedeten sich alle spätestens im Viertelfinale.

Reitsport

Hadler Land: Reitvereine kehren langsam zur Normalität zurück

von Jan Unruh | 09.07.2020

HECHTHAUSEN. Mia Röndigs putzt mit Mundschutz ihr Pferd in der Bornberger Reithalle. Mittlerweile Normalität. Erst als sie das Reitviereck betritt, legt sie die Maske ab. Es ist nur eine von vielen Auflagen...

Motorsport

Kart in Cadenberge: Die Motoren röhren wieder nach Corona-Pause

von Jan Unruh | 08.07.2020

CADENBERGE. Eigentlich sollte vor zwei Wochen der letzte Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkartslalom in Cadenberge starten. Corona machte den Kartfahrer einen Strich durch die Rechnung.

Fußball

Fußball: 17-Jähriger aus Cadenberge wechselt in die U19-Bundesliga

von Jan Unruh | 07.07.2020

CADENBERGE/HAMBURG. Lukas Schumacher geht den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere. Der 17-jährige Cadenberger wechselt in die U19-Fußball-Bundesliga.